abonnieren: RSS
  • Es passiert immer wieder, dass kreative (oder schlecht beratene) Bienenkisten-Imker eigene Experimente mit der Bauweise oder Betriebsanleitung der Bienenkiste veranstalten und dann Probleme haben und von uns bzw. hier im Forum Hilfe erwarten.

    Deshalb möchte ich an dieser Stelle noch mal etwas zu der allgemeinen Anleitung unter www.bienenkiste.de sagen: Alles, was wir dort schreiben und empfehlen, bzw. nicht empfehlen, ist sehr gut durchdacht, basiert auf "guter fachlicher Praxis", den Empfehlungen der Bienenwissenschaftlichen Institute und hat sich über viele Jahre gut bewährt. Wer sich in allen Punkten an unseren Empfehlungen orientiert, kann ziemlich sicher sein, dass seine Bienenhaltung gelingt.

    Ich bitte herzlich um Verständnis, dass wir unsere beschränkten Ressourcen vor allem dafür nutzen müssen, Menschen zu beraten, die im Rahmen der von uns empfohlenen Betriebsweise Fragen und Probleme haben.

    Es gibt auch immer wieder kreative Ideen, wie man die Bienenkiste abwandeln könnte: Rähmchen im Honigraum? Waben von oben entnehmen? einen offenen (Gitter-)Boden? Absperrgitter ... huh Es hat überhaupt keinen Sinn, sich über solche Sachen Gedanken zu machen, wenn man nicht mindestens fünf bis zehn Jahre Bienen gehalten hat und verstanden hat, wie diese kleinen Tierchen "ticken". Es macht auch keinen Sinn, Aspekte verschiedener Beuten und Betriebsweisen einfach beliebig zu kombinieren. Eine gute Betriebsweise ist in sich schlüssig. Alles ist aufeinander abgestimmt. Man kann nicht einzelne Sachen herausgreifen und dann in eine andere Betriebsweise verpflanzen, ohne genau zu verstehen, was passiert. Das ist übrigens auch ein Fehler, den erfahrene Imker in einer herkömmlichen Betriebsweise im Blick auf die Bienenkiste machen: Wenn man die Prozesse bei Naturwabenbau, Schwarmvermehrung in einer horizontalen Beute nicht aus eigener Praxis kennt, dann neigt man dazu, die Erfahrungen mit der eigenen Betriebsweise unreflektiert auf eine andere zu übertragen und wundert sich dann, warum es dort nicht genau so funktioniert.

    Das Forum soll in erster Linie Bienenkisten-Imker darin unterstützen, mit der von uns vorgestellten Betriebsweise gut zurecht zu kommen. Es soll natürlich auch Raum für Kreativität, Phantasie und "Spinnerei" geben, aber wir werden darauf achten, dass das nicht überhand nimmt wink
      Erhard Maria Klein - Hamburg

    Diese Diskussion ist gesperrt. Es sind keine weiteren Beiträge möglich.