abonnieren: RSS
  • Hallo zusammen.

    Siehe Bild:

    Ist das Schimmel? es ist komischerweise nur im Bereich des Fluglochs und unter den Waben im Brutraum.
    Hat das noch wer?

    Danke für die Rückmeldung smiley
    • M. M. n. sind die von dir benutzen Leimholztafeln für die BK ungeeignet. Da der Boden schimmelig ist, wird es am Deckbrett genau so aussehen.
      keine gute Sache!

      gruß bf
        Abyssus abyssum invocat
      • Hi, ich denke es ist einfach Bläue, also ein relativ unschädlicher Pilz im Holz. https://de.wikipedia.org/wiki/Bl%C3%A4ue

        Wenn man die chemische Belastung mal außen vor lässt, warum sollen die Platten nicht geeignet sein? Wasserfest(!) verleimte Dreischichtplatten müssten sich doch theoretisch weniger verziehen und zu Rissen neigen, als Massivholz in gleicher Stärke. Bei ausreichendem Wetterschutz würde ich da eher optimistisch rangehen. Fichtenholz neigt immer zu Bläue, wenn es nicht behandelt ist. Das Problem ist aber eher optisch und den Bienen vermutlich egal.

        Ich hatte im Frühjahr in meiner Kiste sogar etwas grünen Schimmel auf dem Bodenbrett. Ich hab es nur abgekratzt, den Rest haben die Bienen selbst in den Griff bekommen.

        Gruß Malte
        • Kann das nicht auch nur Dreck sein? Die dunkle Farbe geht nicht an der Schnittfläche weiter, die ja eigentlich noch eher schimmeln sollte, als das glatte, viel betretene Flugbrett.

          Millionen kleiner Füße landen dort schließlich täglich und bringen Blüten- und sonstigen Staub mit. Bei meiner Kiste ist der Boden im Eingangsbereich auch immer schwarz. Ich habe das noch nie mit Schimmel in Verbindung gebracht.
            Bienen machen glücklich!
          • hallo Juls
            möglicherweise wurde die Oberfläche dieser Platten chemisch behandelt und dort, wo regelmäßig Feuchte
            ist, fängst sie an zu schimmeln.
            Selbstverständlich dunkeln die Einflugbereiche von Bienenbeuten ein, das ist normal und unschädlich.
            Jutta hat da völlig recht. Aber hier sieht nicht nur nach Schmutz aus.
            Bei Buchenholzleimplatten stellt man das gleiche fest, auch wenn sie nur herum liegen und Wärme und
            Kälte ausgesetzt sind.
            Risse können im Holz von Bienenbeuten ruhig entstehen, das macht überhaupt nichts aus. Die Bienen kümmern sich selbst darum und dichten sie ab.

            Ich würde mal einen Blick in die Beute werfen, wie es sonst darin aussieht.

            bf




              Abyssus abyssum invocat
            • Ich verwende bei meiner BK 3fach Verbund Fichte 22 mm und habe bisher keine Probleme mit Schimmel (siehe Bilder im Thread "Mit Kunstschwarm starten?"). Ob die Oberfläche bei der Produktion behandelt wurde, weiß ich nicht.

              maksimilian
                1 Bienenkiste seit 23.06.2018
                1 BienenBox seit 13.04.2019