abonnieren: RSS
  • Hallo,

    nachdem die Bienen den Futterbehälter geleert und bestens gereinigt haben (nichts klebt mehr), finde ich dieses Jahr jedesmal ein sägemehlartiges Pulver am Boden des Behälters. Hellbraun, krümelig, zerfällt zu Staub, wenn man es reibt - was kann das sein?

    Ich bin jetzt im 6. Jahr und habe so etwas noch nie gesehen. Als ob der Zucker Stoffe enthielte, die die Bienen nicht aufnehmen. Ich verwende wie jedes Jahr den ganz normalen Haushaltszucker von Südzucker.

    Ratlose Grüße,
    Jutta

    Diese Frage wurde von mehreren Migliedern des Forums beantwortet. Siehe erste Antwort.

      Bienen machen glücklich!
    • discuss.answer
      Hallo Jutta!

      Welche Schwimmhilfe verwendest Du? Bei mir werden die Korken oder das Gras manchmal zu Krümeln zerlegt.
      Gruß!

      Ulrich
      • discuss.answer
        In meiner Futterware™️-Dose finde ich auch immer zerlegte Korkkrümel. Gerade wenn die Dose mehrere Tage (leer) drin steht, scheinen sie da gerne rumzuraspeln. Aber zu Staub zerfallen die Krümel nicht?!
        • Danke, liebe Leute! Das macht schon Sinn, dass sie auf dem Kork rumkauen, wenn die Futterdose leer ist. smiley

          Ich habe die Schwimmer aus Kork schon seit Jahren drin, die sind inzwischen offenbar so mürbe, dass sie sehr leicht zu schreddern sind und zu Staub werden, wenn man die Krümel zwischen den Fingern zerreibt.

          Als Schwimmhilfe benutze ich das Plastikgitter, das zu der TK-Dose gehört, die ich zum Füttern benutze. Damit es besser schwimmt und am Ende nicht platt auf dem Boden aufliegt und dabei evtl. Bienen einquetscht, habe ich noch ein paar Korkscheiben untergelegt. Und die werden wohl als Zeitvertreib benutzt...

          LG,
          Jutta
            Bienen machen glücklich!