abonnieren: RSS
  • Hallo liebe Forumsgemeinde,

    Ich habe seit Mai einen Schwarm in meiner Einraumbeute, der sich gut entwickelt hat und nun auf 9 Rahmen sitzt.

    Ich habe heute nach 1,5 Monaten meinen Beute wieder durchgeschaut und da hab ich gesehen, das bei 5 Waben die hälfte abgebrochen ist und auf den Unterträgern liegt.
    Ich denke es kommt von der Hitze die letzen Wochen und auch von meiner, vielleicht etwas zu starken, Fütterung.

    Bei 5 Rahmen passt alles und sieht gut aus aber bei 4 Rahmen liegt ein Wabenhaufen auf den Unterträgern.


    Was soll ich tun? So lassen oder rausschneiden.
    Wenn ich den jetzt entferne, Fehlen dann nicht die Waben als Futter im Winter?

    Vielen Dank schon mal im voraus für Eure Hilfe!

    Michael
    • Hallo Michael,
      das hatte ich auch. Ich habe die Rähmchen gedrahtet und dann gewartet bis die Bienen aus den gebrochenen Wabenresten das Futter umgetragen haben, dann habe ich die Wabenreste entfernt.
      Futterwaben sollte man immer Verstärkungen einbauen (Holzstäbchen, wie auf der Melliferaseite beschrieben oder drahten).

      Gruß Horst
      • Hallo Horst,

        ich habe Gestern dann den Schritt gewagt und die ganzen Waben auf den Unterträgern entfernt.
        Zur Stabilisierung habe ich dann, so gut es ging, Holzstäbchen eingesetzt.
        Das ganze war eine riesen Sauerei aber nun sieht es wieder "ordentlich" aus.
        Jetzt hoffe ich mal, dass die Bienen noch fleissig bauen um genügend Futter für den Winter zu haben.

        Viele Grüße,

        Michael