abonnieren: RSS
  • Hallo,

    heute gerade Honigernte gemacht. Leider hat das Volk Nr2, die Mittelwände kaum angenommen. Was mich aber mehr stört sind die vielen „Stifte“? oder was das ist. Es sind auch einige Milben zu sehen. Die Volksgröße ist auch nicht gerade berauschend für diese Jahreszeit.
    Ist bei diesem Volk die Varoa das Problem und muss ich sofort behandeln?
    Das Volk ist nicht unruhig oder stechfreudig. Am Flugloch sind mir keine Besonderheiten aufgefallen.

    Grüße,
    Johannes






    • Hallo Johannes,
      a) das sind keine Stifte sondern irgend ein Fraßschädling, z. B. eine Maus
      b) das Volk sitzt geschlossen, ist normal, wenn eine Störung eingetreten war
      z. B. Schwarmabgang, Nachschwarmabgang, Restvolk entwickelt sich bis zum
      Herbst wieder zu einem Volk.
      c) Die Zeit zum Behandeln ist jetzt eh gekommen und auch zum Auffüttern.


      gruß bf
        Abyssus abyssum invocat
      • Das Volk erscheint mir klein für diese Jahreszeit, hast du Arbeiterinnenbrut gesehen ?
        Wenn das alles Stifte sind, würde ich meinen das Volk ist schon eine Zeit lang weisellos!
        Ungewöhnlich!!!
        Viell hat ein Profi eine andere Einschätzung.

        Gruß
        Markus
          Bestand:
          2x Bienenkiste
          4x TBH
          1x Christsche Magazinbeute
        • Bienenflug war schneller, ok, wieder etwas gelernt.
            Bestand:
            2x Bienenkiste
            4x TBH
            1x Christsche Magazinbeute