abonnieren: RSS
  • Hallo,
    wie bereits geschrieben habe ich die Frage, ob wir nach einem Totalverlust (2 Völker) im letzten Jahr mit unseren 3 Naturschwärmen (diesen Frühling einlogiert)in Bienenkisten dieses Jahr auf die Varroabehandlun verzichten können.
    Nächstes Jahr würden wir dann wie üblich die Sommer- und Winterbehandlung durchführen.
    Liebe Grüße, Thomas
    • Hallo Thomas,

      nein, ihr solltet nicht auf eine Behandlung verzichten!

      Eine Behandlung des Schwarms beim oder kurz nach dem Einlogieren habt Ihr wohl nicht gemacht, sonst hättest du das gewiß erwähnt. Anscheinend habt Ihr noch nicht einmal einen Zählung mittels Puderzuckermethode durchgeführt. Aber selbst wenn, ist eine Behandlung dringend anzuraten, da solche Zählungen oft nicht verläßlich sind, bei mangelnder Erfahrung ganz bestimmt.

      Du kannst sicher davon ausgehen, dass Deine Völker Varroas haben. Nicht zu behandeln würde bedeuten, dass es mit Glück vielleicht Überlebende geben kann. Das Thema "Nichtbehandeln" ist nix für Anfänger (und für alle anderen ebenso) und bei Imkern, die gerade einen Totalverlust erlitten haben, mutet das schon seltsam an.

      Durch Ignorieren ist noch keine Varroa ums Leben gekommen, Bienen aber wohl. Du bist schon sehr spät dran, solltest also sofort loslegen.

      Viele Grüße und alles Gute für Eure Völker.
      Michael