abonnieren: RSS
  • vor gut 3 Wochen haben wir Honig geerntet und die Leisten mit den Honigwaben entnommen. Heute wollte ich den Verdunster zur Varroa Behandlung reinstellen, die Rückwand war ziemlich fest. Mit etwas Gewalt kam sie dann und wütende Bienen fielen über mich her. Darauf war ich nicht vorbereitet, das war sonst nie so! Bei dem kurzen Blick den ich hatte schien es, das fast der gesamte Honigraum erneut mit "wild" gebauten Honigwaben voll ist. Ich dachte der Bautrieb erlahmt nach der Sommersonnenwende...

    Frage: vermutlich Kiste noch einmal komplett öffnen, Honigwaben erneut rausschneiden, sozusagen zweite Ernte. Hat jemand schon einmal ähnliche Erfahrungen gemacht?
    • Hallo Wolfgang!

      Ich hatte vor ein paar Jahren auch mal das Glück einer solchen unerwarteten 2.Honigernte!
      War ein sehr leckerer, flüssiger ,etwas dunklerer Honig!
      Ich glaube es war auch ein ziemlich feuchter Sommer damals.
      Dadurch vielleicht nochmal Tracht wo sonst Dürre?

      Grüße aus Unterfranken!

      Martin