abonnieren: RSS
  • Hallo,
    ich bin mir etwas unsicher ob es normal ist das 13 Tage nach dem Vorscharm unheimmlich viele Drohen am Flugloch sind. Es sind bestimmt 50% oder mehr. Dabei hat man den Eindruck die Arbeiterinnen hätten keine Lust auf die Herren und werfen den ein oder anderen wieder raus.

    Jetzt verstehe ich ja das nach dem Scharmabgang ca. 5 Tage später die Königin schlüpft und nach weiteren 2-3 Tagen an die Drohensammelplätze fliegt. Nur jetzt sind es ja schon morgen zwei Wochen her, müsste die Königin nicht längst begattet sein? Oder merken das die Drohen nicht und fliegen einfach noch ganz wild ein und aus?

    Pollen werden überhaupt nicht eingetragen, gebaut wird leider auch nicht (der Honigraum wurde vor 6 Wochen etwas angefangen, aber da passiert nicht viel).

    Ach ja, einen Nachschwarm hat es relativ sicher nicht gegeben.
    Also was machen die ganzen Kerle da?

    Danke für Antwort smiley
    LG sani
    • Hallo sani

      bei mir sind auch viele Drohnen unterwegs - Biki ist im 2 Jahr- und meine Mädels verweigern meinen Nahmensgebern den Einlass in die Biki

      Das mit den Pollen gefällt mir gar nicht - beobachte das Flugloch weiter -

      Bilder von der Biki - Ausbau der Waben- wäre hilfreich

      Viele Grüße
      Drohn
      • sani05 schrieb am 10.06.2017, 17:55

        Jetzt verstehe ich ja das nach dem Scharmabgang ca. 5 Tage später die Königin schlüpft und nach weiteren 2-3 Tagen an die Drohensammelplätze fliegt.

        Hallo Sani,

        du hast aber flotte Königinnen!

        Meine Königinnen brauchen mindestens 8 Tage nach Verdeckelung, bis sie schlüpfen.
        Dann brauchen sie noch so um die 4 Tage, bis der Chitinpanzer gehärtet ist und sie
        sich an ihren ersten Begattungsflug wagen. Und für die Begattungsflüge nehmen sich
        meine Königinnen rund 6 Tage Zeit und erst dann, also insgesamt nach 18 Tagen,
        fangen sie mit stiften an.

        In meinen Völkern ist während dieses Zeitraumes meist "Stillmess" angesagt, nur
        das Nötigste wird verrichtet, wie z. B. Brutpflege, oder aus Langweile etwas Honig
        eintragen.

        gruß bf
          Abyssus abyssum invocat
        • Hallo Sani

          Ich sehe deine Beobachtungen am Flugloch als völlig normal an. Bei mir sind nachmittags auch so viele Drohnen unterwegs. Polleneintrag geht nach meiner Erfahrung auch erst nach ca 3 Wochen nach dem Schwärm wieder los. Genauso die Bautätigkeit.

          Wenn nach 4 Wochen immer noch nicht gebaut wird und kein Pollen geholt wird, dann würde ich schon reinschauen. Vorher reinsehn ist auch riskannt, denn die junge Königin ist gefährdet, wenn sie noch nicht begattet ist.

          Gruß
          david
          • Lieben Dank, ich werde das weiter beobachten. Heute sind auch deutlich weniger Drohen zu sehen gewesen.

            Grüße
            sani