abonnieren: RSS
  • Hallo, gibt es Gründe, die gegen eine sehr frühe Freigabe des Honigraums (Ende März/Anfang April)sprechen - vorausgesetzt das Wetter passt? Ich erwäge das, da ich im April wahrscheinlich einige Zeit abwesend sein werde. Mir ist klar, dass es keinen Nutzen bringt, aber hat es Nachteile?
    Gruß
    Heiner
    • Wenn der vordere Raum schon gut ausgebaut ist, sehe ich keine Probleme.

      Schöne Grüße

      Kevin
        Kevin M. Pfeiffer - Berlin (Mitglied, Imkerverein Kreuzberg e.V.) - Imkerbuch - Stockwaage - Visitenkarte
      • Hallo Heiner,

        ergänzend zu Kevins Aussage möchte ich meine Sichtweise zu dieser sehr interessanten Frage mitteilen:
        Im frühen Frühjahr bekommt eine Enghaltung des Volkes der Volksentwicklung besser als eine
        zu frühe Freigabe des Honigraumes.
        Es reicht in der Bienenkiste durchaus, den Honigraum Ende April Anfang Mai frei zu geben.
        Letzteres halte ich für besser als ersteres.

        Da du weißt, wann du wieder zu Hause bist, kannst du nun nach Gutdünken planen.

        gruß bf
          Abyssus abyssum invocat
        • Hallo Bienenflug,
          alles, was ich bisher gelesen habe, unterstützt deine Ansicht.
          Allerdings sind mir die Gründe noch nicht klar. Könntest du deine Meinung bitte begründen?
          Entschuldige meine Hartnäckigkeit, aber nur so kann ich dazulernen.

          Vielen Dank und viele Grüße
          Heiner
          • Zum Bau / Ausbau von Waben benötigen Völker
            - Wärme
            - Stärke
            - Tracht

            Diese Bedingungen sind zu einem späteren Zeitpunkt eher vorhanden als Ende März, Anfang April.
            Was bitte möchtest du von mir mehr hören, als das was du zu diesem Thema bereits gelesen hast?

            Aus meiner praktischen Erfahrung möchte ich dir weitergeben, dass ein Volk in der Bienenkiste
            nicht eher mit dem Ausbau beginnt, bis dass diese drei Voraussetzungen vorliegen, und zwar
            alle drei zur gleichen Zeit.
            Ist das Volk stark und es fehlt an Wärme oder Tracht, baut es nicht. Sind Wärme und/oder Tracht
            vorhanden, das Volk aber ist schwach, baut es nicht. Desgleichen, wenn Stärke und Wärme vorhanden
            sind, aber keine Tracht.

            Was nützt es also, so früh im Frühjahr den Honigraum frei zu geben?

            gruß Bf

              Abyssus abyssum invocat
            • bienenflug schrieb am 23.03.2017, 22:28

              Was nützt es also, so früh im Frühjahr den Honigraum frei zu geben?
              Es nützt nichts, das ist mir klar
              (Zitat: "Mir ist klar, dass es keinen Nutzen bringt, aber hat es Nachteile?".
              Daher hatte ich auch nach Gründen gefragt, die dagegen sprechen, es aus der Not heraus dennoch zu tun.
              • Wo bitte ist bei dir die Not. So wie ich das verstehe, bist du zum richtigen Zeitpunkt doch wieder zu Hause und kannst bis dahin das Volk sich in Ruhe auf engerem, somit auch wärmeren Raum entwickeln lassen.
                  Abyssus abyssum invocat
                • Hallo Bienenflug,
                  wo bei mir die Terminnot ist, möchte ich hier nicht diskutieren.

                  "enger, und somit wärmer" ist die Art von Antwort, mit der ich etwas anfangen kann.

                  Ich hatte anfangs nach Gründen gefragt, um zu verstehen.
                  "Eng = Warm" ist ein Grund, den ich verstehe, vielen Dank.

                  Vielleicht war diese Anfängerfrage zu simpel, um nicht als Provokation verstanden zu werden.
                  Das tut mir leid! Ich werde dieses Forum mit derartigen Trivialitäten in Zukunft nicht mehr belästigen.

                  Gruß
                  Heiner
                  • Warten würde ich auch tun, es sei denn, Du erst Ende Mai wieder kommst...? Ich sehe das also wie Bienenflug.

                    -Kevin
                      Kevin M. Pfeiffer - Berlin (Mitglied, Imkerverein Kreuzberg e.V.) - Imkerbuch - Stockwaage - Visitenkarte
                    • Lieber Heiner,
                      bis jetzt war das eine gute und sachliche Thematik. Ich verstehe einfach nicht, warum in letzter Zeit wiederholt dieses pikierte Verhalten entsteht, wenn der Gesprächspartner tiefer nachgefragt.
                      Du wolltest doch, wie du oben schreibst, lernen. Dazu gehört auch Nachdenken und zwar eigenes
                      Nachdenken, nicht nur den anderen für sich "arbeiten" lassen und einfach Antworten einkassieren. Unter
                      Lernen verstehe ich da gehörig etwas anderes. Darin mögen wir gerne verschiedener Ansicht sein.

                      Deine Fragen waren nicht provokativ und meine Antworten auch nicht.

                      gruß bf
                        Abyssus abyssum invocat
                      • Ja, du hast Recht, das war wirklich unüberlegt und rücksichtslos von mir, hier einfach eine Frage zu stellen und zu denken, ich könne ein paar Antworten einkassieren, für die andere hart gearbeitet haben! Ich bitte nochmals um Entschuldigung! [Hinweis: heiner hat den Beitrag zuletzt am vor 2 Jahren, 1 Monat geändert.]
                        • Hallo Heiner,

                          is ok.

                          Du hast wirklich eine sehr interessante und anspruchsvolle Frage gestellt, das meine ich jetzt ernst. Ich lade dich ausdrücklich und gerne ein, im Forum zu fragen. Dabei können die Fragen durchaus auch fordernd sein. Durch entsprechende Rückfragen lassen sich im Einzelfall auch
                          schwierige Fragen beantworten.

                          schönen Gruß
                          bf
                            Abyssus abyssum invocat
                          • Dem Volk zu früh soviel Raum zu geben, hat sicher die benannten Nachteile. Doch wie bedeutend werden sie wohl sein? Schwer einzuschätzen, gar nichts mit Wissen.
                            Ich habe dieses Jahr hoffnungsvoll zeitig den HR gegeben ... dann waren die letzten Wochen kühl und feucht, seeeehr blöd, also eigentlich zu zeitig gewesen. Aber der HR ist nun offen und bleibt natürlich so.
                            Ich sehe sogar den Vorteil, dass dieses zusätzliche Platzangebot dem Schwarmtrieb entgegenwirken könnte.
                            • Zu früh ausgebaut hatte ich auch letztes Jahr....die Ernte war sehr mager.
                              -Der Preis für meine Ungeduld.

                              Dieses Jahr habe ich den Honigraum erst am 04.05. eingerichtet.
                              Trotz des geschwärmten Volkes am 17.05. ist der Honigraum jetzt komplett ausgebaut worden.
                              ....Jetzt warte ich nur noch auf die Füllung. smiley)

                              Grüße