abonnieren: RSS
  • Hallo

    habe ich heute bei youtube entdeckt:

    Was für ein Schwachsinn so geschrieben wird:

    Diese verfluchten Bienenkisten sollten verboten werden ,den die Bienen schwärmen ( keinen Schwarmverhinderung ) 90 Prozent von den Schwärmen werden nicht eingefangen ( berufstätig ) vergammeln in der Natur bis die Schwärme zusammenbrechen (Varroa ) , dann aber betteln sich diese Bienen mit Varroa bei unseren Völkern ein . Der Rest der Bienen in der Bienenkiste brich auch zusammen weil keinen ausreichende Behandlung gemacht werden kann . Dann hat man aber ach gleich einen schuldigen , die Landwirtschaft ist es . Ist das artgerechter Tierschutz huh????????????? Ich habe schon über 15 Jahren Bienen hab die Varroa im Griff aber die letzten Jahre nur mit sehr viel aufwand . Viele Köche verderben den Brei , imkern ist kein Honig schlecken da ist Fachwissen angesagt .


    Traurige Grüße
    Dohn
    • Die "sozialen" Netzwerke sind voll von Unsinn. Das nimmt zu und baut für mich den Wert dieser Netzwerke deutlich ab. Da schreiben immer mehr, die nur etwas loswerden wollen. Da das so schön unpersönlich und anonym wirkt, kann man auch ungestraft und ungeschämt jeden Mist schreiben.
      Nicht ärgern, sondern ignorieren (und jeden auslachen, der soziale Netzwerke noch ernst nimmt).
      Nur Fachforen wie dieses nutzen, wo die Teilnehmer sich persönlich anmelden und Moderatoren den Inhalt überwachen.

      Z.B. diese Nachricht: Am letzten Samstag Frühlingswetter und die Freude, dass auch meine Bienenkistenbienen munter ausflogen.
      • Hallo jakobleibzig

        "sozialen" Netzwerke bin ich überhaupt nicht drin - werde mich auch nicht anmelden....

        bin also für viele out...

        aber

        ich bin mit meiner zufriedenen Biki wieder in...

        Viele Grüße
        Drohn