abonnieren: RSS
  • Hallo liebe Bienenfreunde

    Ich habe heute an meiner Bienenkiste ein Vorgehen beobachtet, wozu ihr mir vielleicht eure Einschätzung geben könnt.
    Kurz zur Vorgeschichte:
    Mein Einjähriges Volk ist vor Zwei tagen geschwärmt. Gestern morgen habe ich dann alle Weiselzellen bis auf eine ausgebrochen, soweit ich keine übersehen habe.
    Leider musste ich eine verdeckelte Zelle stehen lassen, da ich bis auf wenige unbestiftete Näpfchen keine offene Weiselnäpfchen erkennen konnte.
    In allen ausgebrochenen Zellen waren zum Glück Larven vorhanden.
    Nun zu meiner heutigen Beobachtung:
    Um ca. 16:30 Uhr, ich saß gerade bei der Bienenkiste, machte sich plötzlich, nach vorherigem sehr ruhigen Fiegen der Bienen eine sehr Starke Unruhe am Flugloch bemerkbar. Die Geräuschkulisse war so laut, dass ich dacht das Volk schwärmt erneut.
    Ich dachte noch, doch nicht um diese Uhrzeit smiley und dem war auch nicht so. Beim genaueren Hinsehen bemerkte ich das es hauptsächlich Drohnen wahren die in Horden die Kiste verließen und diesen Lärm verursachten.
    Nach einiger Zeit waren einige Bienen zu sehen, die am Flugloch sterzelten.
    Nach ca. einer halben Stunde war der Spuck dann vorbei und alles war wieder so ruhig wir zuvor, nur das wieder auffallend viele Drohnen zurück kamen.
    Nun Frage ich mich bzw. euch, kann es vielleicht sein, das die Jungkönigin geschlüpft ist und sogleich auf Hochzeitsflug gegangen ist. Ich dachte eigentlich das die erst ein par Tage im Stock bleibt bevor sie ausfliegt.

    Was meint ihr zu dieser Sache smiley

    Diese Frage wurde von bienenflug beantwortet. Siehe erste Antwort.

    • discuss.answer
      kann es vielleicht sein, das die Jungkönigin geschlüpft ist und sogleich auf Hochzeitsflug gegangen ist

      Dies wäre wider die Natur. Eine frisch geschlüpfte Jungkönigin entwickelt
      sich nach ihrem Schlupf noch weiter. Der Chitinpanzer muss erst über 3-4 Tage
      härten und ebenso muss der Brunfttrieb erwachen.
      In der Regel findet der erste Begattungsflug zwischen dem vierten und 6 Tage
      nach Schlupf statt.

      Die junge Königin schlüpft frühestens am 7. Tage nach Verdeckelung. Der Vorschwarm geht ab Verdeckelung der Weiselzelle raus. Da du den Zeitpunkt der
      Verdeckelung wahrscheinlich nicht kennst, könnte es theoretisch sein, dass
      bereits eine Jungkönigin geschlüpft ist (aufgrund wetterbedingter Verzögerungen
      beim Schwarmabgang).

      Das festgestellte Verhalten lässt m.M.n. eher auf Begattungsflüge brünftiger Drohnen schließen, was um diese Jahreszeit normal ist.

      gruss bf


        Abyssus abyssum invocat
      • Gut, das mit der Jungkönigin scheidet dann wohl aus denke ich, denn vor genau 14 Tagen war bis auf Spielnäpfchen noch nichts zu sehen.
        Dann denke ich werden es wohl doch nur liebestolle Männer gewesen sein, wer kann es ihnen schon verdenken smiley