abonnieren: RSS
  • Hallo zusammen,
    ich Habe ein Problem... also eigentlich ist alles bestens mit der Kiste und trotz des Kalten Wetters habe ich vorsichtshalber heute wieder eine Weiselkontrolle durchgefürt- und 4 verdeckelte Weiselzellen gesehen. Mein Problem, ich bin von Mittwoch bis Sonntag in Holland
    • 17.04.2016
      bei ca. 8°C in einer Regenpause die Kiste aufgemacht um die Spielnäpfchen zu kontrollieren. Noch keine Eier drin, soweit man das erkennen konnte. Ansonsten alles I.O.

      Hallo hardy,
      Ich frage mich, wie können heute am 25.04. bereits 4 verdeckelte Weiselzellen vorhanden sind. Du weißt, was das bedeutet. Der Vorschwarm könnte raus sein. Sofern dies witterungsbedingt nicht der Fall sein sollte,
      trommle morgen dein Volk ab, reduziere die Weiselzellen (ich könnte auch
      sagen: ernte die Weiselzellen) oder lass mangels Zeit und Möglichkeiten
      einfach der Natur ihren Lauf.


      gruss bf
        Abyssus abyssum invocat
      • Wegen beratungsresistenz gestrichen.

        Gruß
        Wolfram [Hinweis: Wolfram hat den Beitrag zuletzt am vor 2 Jahren, 10 Monaten geändert.]
        • Lieber BF, danke für das tolle Zitat... tja da würde ich mal behaupten ich hab da was übersehen... aber das hast Du bestimmt selbst schon nachgerechnet...
          Vermutlich bin ich nicht der erste "Jungimker" dem das passiert und vermutlich auch nicht der letzte, aber das hilft mir wohl nicht weiter.
          Das ein Schwarm abgegangen ist kann ich nicht ausschließen, jedoch halte ich das für unwahrscheinlich. Die Kiste ist voll mit Bienen und trotz masiven Abtrommelversuchen war das Volk sehr ruhig und geordnet.
          Ich werde morgen nochmal mein bestes geben und versuchen mittags den Schwarm abzutrommeln.
          Den Schwarm verlieren ist das letzte was ich möchte!
          • Da die Wetterlage heute nicht besser war als gestern blieb die Kiste zu.
            Reise ist abgesagt, ich hoffe ich bekomm den Schwarm
            • Bei der Kälte in Hamburg könnte ich mit einem Schwarm gar nichts anfangen. Wie soll besiedeln gehen?
              • @Gunnar,
                nein kein Trommelschwarm mehr, das war nur die Notlösung das ich die Reise noch antreten hätte können. Die ist nun abgesagt und ich geh davon aus, daß sobald sich das Wetter mal bessert, das volk schwärmen wird.... Bis Sonntag hab ich Urlaub, wäre schön wenn das funktioniert mit dem Schwarmfangen. Wetterbericht sieht ja etwas positiver aus. Was passiert, wenn die Jungköniginnen schlüpfen und die alte noch keine chance hatte zu schwärmen?
                (so wie bei dem Wetter diese Tage) huh
                • Was passiert, wenn die Jungköniginnen schlüpfen und die alte noch keine chance hatte zu schwärmen?

                  Hallo Hardy
                  Soweit ich gelesen habe, bleiben die Jungköniginnen in ihren Zellen, bis die
                  Alte abschwärmt.

                  Schade dass du nicht die Möglichkeit hattest, abzutrommeln. Ein Vorschwarm ist
                  sehr wählerisch. Anders als Nachschwärme, die auch schon mal bei ungünstigem
                  Wetter schwärmen, wartet der Vorschwarm i.d.R. auf "Idealbedingungen".
                  Deshalb kann es noch etwas dauern.
                  Du könntest bei besserem Wetter die Kiste öffnen und mal reinschauen, was
                  mit den Weiselzellen ist.
                  Solltest du in den nächsten Tagen den "Gesang" der Jungköniginnen hören, dann ist der Schwarm bereits abgegangen.

                  gruss bf

                    Abyssus abyssum invocat
                  • Also heute neueste Beobachtungen....
                    Ich war gerade an der Kiste heute vormittag angekommen, da konnte ich zuschauen wie die alte Königinn tot aus der Kiste getragen wurde. (die alte ist noch markiert, darum 100% sicher die Alte)
                    Anschließend habe ich die Kiste geöffnett und insgesamt 6Weiselzellen -immer noch verdeckelt gesehen.
                    Somit gab es tatsächlich keinen Vorschwarm und da ich mir nicht sicher bin ob die erste schwärmen will oder die anderen absticht habe ich jetzt den Honigraum aufgemacht und Honigleisten reingehängt.
                    Heute mittag werde ich nochmals vorbeigehen, denke aber mit den getroffenen maßnahmen ist ein Schwarm eher unwarscheinlich geworden
                    • Hallo hardy,

                      Ich denke nicht, dass das Schwarmproblem behoben ist. Die Entwicklung bei deinem
                      Volk ist merkwürdig, aber interessant.
                      Da du den Honigraum freigegeben hast, nehme ich an, dass du auch Honig möchtest.

                      Warum brichst du nicht die überzähligen Weiselzellen raus und lässt eine,
                      max. zwei stehen (wenn möglich, eine noch unverdeckelte).

                      gruss bf
                        Abyssus abyssum invocat
                      • @BF, die Möglichkeit Weiselzellen zu brechen habe die ich in betracht gezogen, aber dann gedacht vlt. gibts ja doch noch ein Schwarm- das wäre dann quasi wie ein Nachschwarm. Diese Möglichkeit wollte ich offen lassen. Wenn ich einen Schwarm habe, dann breche ich auch
                        Weiselzellen (natürlich bis auf zwei).
                        Honig hätte ich schon gern, aber der Focus liegt (für dieses Jahr) auf jeden Fall auf einem zweiten Volk. Ich weiß mit eröffnen des Honigraums ist die wahrscheinlichkeit eines Schwarms gesunken, aber ich will auch nicht ständig im Stock oder der Kiste rumarbeiten. Da dachte ich wenn schon offen ist, dann mach ich das auch gleich. Wenn sie schwärmen um so besser, wenn nicht ist das schon erledigt.
                        (tracht gibts grad im Überfluss- zwei Rapsfelder in denen es nir so summt und brummt und Äpfelbäume stehen kurz vor der Blüte).
                        Soviel zu meinen Überlegungen.
                        @Wolfram, einen Anfänger so abzukanzeln finde ich unter aller Sau. Es gibt viele Wege nach Rom und wenn meiner nicht Deinem entspricht so hat das nichts mit Beratungsresistenz zu tun. Ausserdem lesen auch andere mit die möglicherweise an Deinen Vorschlägen interessiert sind oder Deinen Weg einschlagen.

                        Der Trommelschwarmversuch war nicht clever und realitätsfern bei der Witterung. aber eben auch ein Verzweiflungsverauch wegen einer anstehenden Reise -die dann ja abgesagt wurde.
                        Rückblickend kann ich sagen es war ein fehler- ebenso wie die bestifteten Weiselzellen zu übersehen- aber alles in allem ist meiner Meinung nach dem Volk bis jetzt kein Nachteil entstanden. Man lernt aus der Erfahrung.
                        • hardy schrieb am 30.04.2016, 19:12
                          Wenn ich einen Schwarm habe, dann breche ich auch Weiselzellen (natürlich bis auf zwei).

                          hallo hardy,
                          das ist wie ich finde, eine weise Entscheidung. Sollte es keinen Schwarm
                          geben, dann hast du eine richtig starke junge frische Volksmutter.
                          Es wäre zwar kein zweites Volk, aber das kann ja dann noch werden.

                          gruss bf
                            Abyssus abyssum invocat
                          • Bin gestern über Mittag 12:30-13:00 und um 16:00 nochmal an der Bienenkiste gewesen. Ich konnte Keine außergewöhnlichen Anzeichen erkennen.-ich denke da wird dann auch nichts mehr kommen. Heute ist wieder etwas schlechter Wetter vorhergesagt, mal sehen wenn es schön bleibt schaue ich über Mittag nochmal vorbei.
                            • Hallo Bienenfreunde....
                              ich bin jetzt wieder etwas ratlos.... Nach der Umweiselung habe ich die Kiste noch 3-4 Tage beobachtet und keine ausergewöhnliche Vorkommnise gesehen. Danach habe ich die Bienen erst mal gelassen, bis ich heute die Kiste wieder aufgemacht habe.
                              Ich habe die geöffnete Weiselzelle gesehen, soweit so gut,- allerdings auch meinem Begriff nach insgesamt weniger Bienen und neue schon verdeckelte Weiselzellen.
                              Weiselzellen wurden auch am Bodenbrett festgemacht (siehe Fotos).
                              Kann es sein das die neue Prinzessin schon auf Hochzeitsflug war und Eier in die Spielnäpfchen gelegt hat? Die alten Weiselzellen können das ja nicht mehr sein!?
                              Es tummeln sich noch stark Bienen um die Weiselzellen, für mich sieht das nicht so aus als ob das noch restliche sind die nicht zurückgebaut wurden.
                              nochmal zum Zeitlichen Ablauf:
                              Tote Königin herausgetragen war am 30.04. -also vor 11Tagen.




                              [Hinweis: hardy hat den Beitrag zuletzt am vor 2 Jahren, 10 Monaten geändert.]
                              • Lieber Hardy,

                                tut mir wirklich leid, ich stehe auf dem "Schlauch" bzw. kann dir momentan
                                nicht mehr folgen. Deine Angaben sind schlicht und ergreifend zu verwirrend,
                                um sie nachvollziehen zu können. Ich hab`s wirklich versucht, komme aber
                                immer wieder in Verwirrung wegen Daten, Königin, Weiselzellen, wann wie wo,
                                wieviele, auf, zu, dieses Hin- und Her ist zu viel des Guten.

                                gruss bf

                                [Hinweis: bienenflug hat den Beitrag zuletzt am vor 2 Jahren, 10 Monaten geändert.]
                                  Abyssus abyssum invocat
                                • Die Zusammenfassung aus meiner Stockkarte:
                                  Zusammenfassung der Geschehnisse:
                                  25.04.2016 4 Verdeckelte Weiselzellen entdeckt -> da muss ich an der vorangegangenen Kontrolle die Eier doch übersehen haben.
                                  ->Aus Verzweiflung und einer anstehenden Reise wurde versucht ein Trommelschwarm zu bilden. Leider ist das (mutmaßlich wegen den ungewöhnlich niedrigen Temperaturen) nicht geglückt.

                                  30.04.2016 konnte beobachten wie die alte Königin aus der Kiste getragen wurde. Somit war ausgeschlossen, das mir ein Vorschwarm entwischt ist (aufgrund der großen Bienenmenge war mir das vorher schon als unwahrscheinlich erschienen). 6 immer noch verdeckelte Weiselzellen im Stock.
                                  Honigraum freigegeben und Wachsplatten eingehängt (da die Wahrscheinlichkeit eines Schwarms durch die Umweiselung eher gering ist)

                                  01.05.2016 stark bewölkt, nur vereinzelt Flugverkehr, somit auch kein Schwarm (es besteht ja immer noch die Möglichkeit das eine der neuen Weisel einen Schwarm bildet).
                                  02.05.2016 Sonnenschein und 16-18°C, war über Mittag 12:30-13:00 und um 16:00 an der Kiste ich konnte keine außergewöhnlichen Aktivitäten beobachten.- ich vermute, das wird dieses Jahr nichts mehr mit einem Schwarm.

                                  03.05 u 04.05 weiterhin keine außergewöhnliche. Anzeichen....

                                  11.05 nur aus Neugierde geöffnet die alte, aufgebissene Weiselzelle ist deutlich zu erkennen, allerdings auch neue verdeckelte Weiselzellen entdeckt (wird sehr aktiv herumgewimmelt).
                                  [Hinweis: hardy hat den Beitrag zuletzt am vor 2 Jahren, 10 Monaten geändert.]
                                  • Nun gut. Ich versuche die Daten zu interpretieren und hoffe, dass ich nichts übersehe und
                                    die Angaben richtig deute:

                                    25.04. verdeckelte Weiselzellen - kein Schwarmabgang, da 5 Tage später die alte Königin
                                    tot aus der Beute geworfen wurde (vermutlich war es zum schwärmen zu kalt/nass).

                                    02.05. muss folgerichtig die junge Königin geschlüpft sein. Diese ist zwischenzeitlich
                                    garantiert begattet und in Eilage gegangen, da nun 10 Tage vergangen sind.

                                    Weil aber noch verdeckelte Weiselzellen vorhanden sind, wäre es denkbar, dass das Volk abgewartet hat, bis es eine vollwertige neue Volksmutter hat und beginnt erst jetzt die
                                    überschüssigen auszubeißen und abzubauen,
                                    oder aber
                                    die neue Königin kommt zum Schwärmen, was ich eher annehme. Das Abschwärmen
                                    könntest du unterbinden, indem du nun alle Schwarmzellen entfernst (was du vermutlich nicht
                                    möchtest, da du ja auf einen Schwarm wartest).

                                    Über eine kurze Rückmeldung würde ich mich freuen.

                                    gruss bf


                                      Abyssus abyssum invocat
                                    • Ja so sehe ich das auch...
                                      da es gestern aber schon nach deutlich weniger Bienen ausgesehen hat habe ich das Schwärmen vermutlich verpasst -um einen oder einen halben Tag....
                                      Miit diesem schnellen neuen Schwarm habe ich überhaupt nicht gerechnet.

                                      Vielleicht gibt es noch einen Nachschwarm, die kommende Tage.

                                      Gruß Hardy

                                      P.S. Vielen Dank für Deine Unterstützung!
                                      • Zum Thema verdeckelte und aufgebissene Weiselzellen bzw. geschlüpfte und ungeschlüpfte Jungköniginnen habe ich was Interessantes im meiner Stockkarte (Beitrag von heute): http://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3100/bienenkisten-im-m-nchner-osten-messestadt-riem?page=3#dis-post-23100

                                        Meinungen wilkkommen!
                                          Bienenkisten im Münchner Osten: Meine Stockkarte
                                        • Hallo zusammen,
                                          die weiteren Beobachtungen zeigen, dass wohl letzte Woche doch ein Schwarm abgegangen ist. (ohne ganz aufzumachen)

                                          1. Mir scheint es also ob ich relativ viele Drohnen habe (trotzdem Pollen wird eingetragen, Klopfprobe I.O)
                                          2. der Honigraum wird nicht angerührt obwohl wir beste Trachtverhältnisse haben (noch)

                                          Ich lass die Kiste jetzt erst mal ein paar Wochen zu.
                                          Alles in allem ist es doch recht enttäuschend den (mutmaßlichen) Schwarm verpasst zu haben.
                                          Die direkt Vorangegangene Umweiselung hat das ganze so dermaßen durcheinander gebracht, dass ich einfach nicht mehr mit einem Schwarm gerechnet habe.
                                          Somit kann dieser Thread geschlossen werden.
                                          Danke BF für Deine Hilfe die Geschehnisse einigermaßen zu ordnen.