abonnieren: RSS
  • Also wie der Titel schon vermuten lässt , befürchte ich , dass meine Bienen Weiselllos sind.
    Da endlich mal gute Temperaturen hierzulande sind , habe ich die Kiste heute einmal geöffnet.
    Da das Volk vorher sehr ruhig war und auch Pollen eingetragen wurden , habe ich eine Weiselrichtigkeit vermutet und darauf gewartet bs es schönes wetter gibt..
    Leider musste ich heute beim öffnen der Kiste festellen , dass Dronenbrut vorhanden ist , vereinzelt auch Spielnäpfchen.
    Meine Frage ist nun , ob es neben dem Auflösen noc heine weitere Möglichkeit gibt, das Volk zu retten, ggf Königin zusetzen oder Weiselzelle.
    Liebe Grüße , Bilder sind im Anhang


    Volk ist aus letzem Jahr und ging mit fast halb ausgebauten Raum in den Winter --> jetzt im Frühjahr konnte man eine Bauaktivität beobachten [Hinweis: hendrikbiene hat den Beitrag zuletzt am vor 2 Jahren, 10 Monaten geändert.]
    • Hallo,
      sieht auf den ersten Blick vielleicht so aus.
      Das Volk ist von der Größe doch überschaubar und die Waben sind alle gerade.
      Warum verschaffst Du Die nicht Gewiissheit indem Du genau nachschaust, ob auch
      Arbeiterinnenbrut vorhanden ist?
      Oder hast Du das gemacht, geht aus dem bericht nicht hervor?
      Gruß Andreas
      • Hallo Ostalbkiste ,

        habe die BK geöffnet und in die Wabengassen geschaut , soweit ich sehen konnte , waren nur Dronenbrut zu entdecken , ganz tief habe ich noch nicht geschaut , da ich aufgrund der Dronenbrut stark vermute, dass ich keine finden werde.
        Gestern habe ich auch 3-4 Dronen am Flugbrett gesichtet.
        • Hallo,

          wenn Du Dir Gewissheit schaffen willst, dann bleibt nicht viel mehr übrig als die Oberträger
          zu lösen und richtig zu kontrollieren.
          Dann hast Du Gewissheit und kannst entscheiden was Du tust.
          Entweder den "natürlichen" Weg gehen, dann erledigt es sich von selber (oder nachhelfen!).

          Wenn Du "rettend" eingreifen möchtest, dann benötigst Du eine Königin, Weiselzelle oder ein Stück Wabe mit frischen Eiern, welche Du Deiner Kiste zuhängst.
          Dann würde ich aber weger der Afterweisel vorher alle Bienen in einiger Entfernung vom Kistenstandort abkehren und die Kiste bienenmässig komplett entleeren.
          Vielleicht hast Du ja Imkerkollegen oder Dein Verein der Dich unterstützt.

          Gruß Andreas

          P.S: Ich weiss, dass der Rettungsversuch für viele Mitleser keine Alternative ist, da in die Natur eingegriffen wird (obwohl der rettende Eingriff bei einem Hund oder Katze auch selbstverständlich ist!)

          • Darüber habe ich auch schon nachgedacht ... , wie genau wäre es möglich alle Bienen abezufegen ? Müssen dafür nicht die Tragerleisten auch abgenommen werden ?
            Liebe Grüße
            • Hallo Hendrik,
              von dem was ich sehe, ist das Volk total in Ordnung. Das bischen Drohnenbrut ist
              normal. Ich kann auf keinem der Fotos Anzeichen von Drohnenbrütigkeit (Buckelbrütigkeit)
              erkennen.
              Im Gegenteil sehe ich aber schöne Flächen verdeckelter Arbeiterinnenbrut. Schau doch mal
              genau auf deine Fotos, dann siehst du sie auch.
              Meiner Meinung nach ist die Königin völlig in Ordnung und richtig stark. Es mangelt
              ihr aber an Volk. Was willst du von so einem kleinen Völkchen mehr erwarten.
              Du wirst sehen, das wird richtig stark. Lass es sich einfach weiter entwickeln.

              Die Spielnäpfchen kannst du ja ab jetzt in regelmäßigen Abständen im Auge behalten.

              Ich füge einen Fotoauschnitt eines Deiner Fotos ein, damit du siehst, was ich meine.

              gruss bf

              [Hinweis: bienenflug hat den Beitrag zuletzt am vor 2 Jahren, 10 Monaten geändert.]
                Abyssus abyssum invocat
              • Hallo,

                ja, schon.
                Einfach die Kiste auf den Rücken legen oder besser auf die Stirnseite legen und schräg nach hinten anlegen.
                Dann die Waben entnehmen. Am besten in der Mitte bei der ersten unbebauten Leiste beginnen.
                Auf die Reihenfolge der Waben achten, damit die Anordnung nachher wieder dieselbe ist.
                Die Kontrolle kannst Du am Stellplatz der Kiste machen.
                Falls Du in einem Zug gleich abkehren möchtest, dann würde ich vom Standort 20-30m weggehen, zB. hinters Haus.
                Abkehren kannst Du mit einem kleinen Besen. Zügiges Arbeiten (bei Flugwetter) ist wichtig, da die Bienen ja zum Standort zurückfliegen und die Kiste suchen.
                Arbeiten zu zweit falls möglich erleichtert ungemein.

                Falls Du eine Königin zum Zusetzen hast, dann kannst Du sie auch in die wieder am Standplatz stehende Kiste von hinten einsetzen. Ich würde sie aus einem mit Futterteig verschlossenen Zusetzkäfig ausfressen lassen.
                Falls Du Brut oder eine Weiselzelle zugeben möchtest, würde ich mir das unmittelbar vor dem Abkehren besorgen, warmhalten und sofort in der noch offene Kiste befestigen (bei einem Wabenstück mit Brut darauf achten, wo oben und unten ist bzw. war!).
                Alternativ kannst Du das auch in der stehenden Kiste von hinten erledigen, ist aber mehr gefummle.
                Wichtig ist, dass Du nach dem Abkehren zeitnah, also innerhalb von einigen Stunden, die Königin oder die Brut einhängst.

                Trotz allem wird diese Art der Rettung in diesem Jahr sicher nicht für die "Explosion" Deiner Volksstärke sorgen. Ein Honigertrag wir schwer möglich sein.
                Ich würde von Anfang an zufüttern.

                Wenn Du es einfach haben willst, dann halte Ausschau nach einem Schwarm und besiedle die Kiste neu.
                Aber den einfachen Weg kann jeder gehen...

                Gruß Andreas
                • Hallo nochmals,

                  auf den Bildern ist es immer nur schwer zu erkennen.
                  Aber ich bin der Meinung, dass die auf den Bildern zu sehende Brut nur Drohnenbrut ist.

                  Vielleicht gibt es auch Arbeiterinnenbrut, aber auf den Bildern würde ich eher nein sagen.

                  Gruß Andreas
                  • Hier noch ein Fotoausschnitt mit schöner frisch verdeckelter Arbeiterinnenbrut.



                    [Hinweis: bienenflug hat den Beitrag zuletzt am vor 2 Jahren, 10 Monaten geändert.]
                      Abyssus abyssum invocat
                    • @ostalbkiste

                      es ist immer schwierig, aufgrund von Fotos eine richtige zutreffende
                      Aussage zu machen. Die Abgrenzung zwischen Drohnen- u. Arbeiterinnenbrut
                      erkennt man auf dem nachfolgenden Foto ganz gut.

                        Abyssus abyssum invocat
                      • Vielen Lieben Dank ihr beiden für eure Mühen , Ratschläge und Tipps !!
                        Wirklich tausend Dank!!
                        Ich werde jetzt erstmal abwarten und am 29.4 die Kiste nochmal öffnen , auf dem letzten Vergleichsbild würde ich auch meine Bukkel als Arbeiterinnebrut zuordnen (y)
                        Sollte sich herraustellen , dass es doch Dronen sind werde ich die Tipps von Ostalbkiste durchführen ,
                        erstmal gehe ich Bienenflugs Annahme weiter!
                        Nochmals vielen Lieben Danke an euch beiden !!
                        Ich werde nach dem 2ten öffnen einen Bericht hier rein stellen
                        Danke
                        Hendrik
                        • Hallo bf,

                          ich weiss wie´s aussehen muss.
                          Habe nicht gesagt, dass Du nicht Recht hast...
                          Habe nur gemeint, dass das auf den Bildern schwierig ist.

                          Mit knapp 30 Völkern in Magazinen, TBHs und BiKis kann ich in natura Arbeiterinnen- und
                          Drohnenbrut nach einigen Jahren Bienenhaltung schon unterscheiden smiley

                          Gruß Andreas
                          • Sollte sich herraustellen , dass es doch Dronen sind werde ich die Tipps von Ostalbkiste durchführen ,

                            hallo hendrik,
                            nimm bitte einen erfahrenen Imker hinzu, bevor du ein intaktes Bienenvolk
                            killst.

                            gruss bf
                              Abyssus abyssum invocat
                            • Klar der Schritt wird gut überleg und nicht einfach so durchgeführt smiley
                              Werde mich jetzt in Geduld üben und genau beobachten, bevor irgewas gemacht wird!
                              Liebe Grüße