abonnieren: RSS
  • discuss.answer
    Hallo Esmeralda,

    das sieht mir aus wie ein klassischer Varroa Tod deines Volkes.
    Ein schöner Wabenbau mit Futterkranz deutet zuerst mal auf ein intaktes Volk hin.
    Eine leere Kiste im Winter bedeutet meist, daß die varroageschädigten Bienen ihr Heim verlassen haben.
    Wieso der Varroabefall nach deiner Behandlung nicht unter der Schadschwelle lag,darüber kann ich von hier aus nur spekulieren.
    Schau mal mit einer Lupe in die leeren Brutzellen. Oft findet sich viel Varroakot darin. Beispielbilder hab ich hier schon irgendwo mal gesehen.
    Vielleicht in Zukunft den Erfolg der Behandlung mehrfach kontrollieren.
    Kopf hoch, beim nächsten mal klappts.

    Gruß
    Baptist


    Diese Frage wurde von mehreren Migliedern des Forums beantwortet. Siehe erste Antwort.

    • discuss.answer
      Hallo Esmeralda,
      sehen alle vorhandenen Waben wie auf dem Bild aus, denn an 2 Waben kann man keine Diagnose stellen. Bitte überprüfe auch noch die leeren Brutwaben nach Varroakot, wie schon Baptist schrieb. Es kann auch sein das das Volk einfach wegen Unterkühlung gestorben ist. Aber wie schon geschrieben anhand von 2 Waben kann man keine Ferndiagnose stellen.
      Mir sind meine Bienen auch eingegangen, hatte nicht genug aufgefüttert.
      Gruß bienenhorst
      P.S. Werde dieses Jahr wieder neu anfangen, vorausgesetzt ich bekomme einen Schwarm!