abonnieren: RSS
  • Hallo zusammen,
    bei uns (in den Niederlanden) gibt es bei Tagestemperaturen von 12-14°C zur Zeit noch immer Polleneintrag. Gibt es um die Jahreszeit auch noch Nektar oder sollte ich weiterfüttern, wenn die Damen noch so aktiv sind?
    Gruss,
    Matthias
    • Auf Deine Frage kann man unmöglich global antworten. So lange noch irgendwo irgendwas blüht, und die Temperaturen entsprechend sind, können Bienen auch noch Nektar eintragen. Das ist zu dieser Jahreszeit i.d.R. aber weniger bzw. nicht mehr, als sie selbst verbrauchen. Vorräte werden nur bei Massentrachten eingelagert.

      Eigentlich sollte das Winterfutter Mitte September im Kasten sein. Daher frage ich mich (bzw. Dich), warum Du jetzt noch fütterst?
        Erhard Maria Klein - Hamburg
      • Nein, ich füttere seit ca. 4 Wochen nicht mehr.

        Mein Gedanke war nur: Wenn die Bienen zur Zeit noch so aktiv sind und sogar Pollen eintragen, ob dann eben die Vorräte (bei diesen recht hohen Temperaturen und Pollensammelaktivitäten) nicht schneller als gewollt zur Neige gehen (und ich daher eventuell noch füttern sollte...).

        Gruss,
        Matthias

        • Ich würde jetzt nur noch im Notfall nachfüttern, denn die Bienen müssen das Futter auch noch eindicken und dabei ist die Phase der warmen Tage sicherlich schnell wieder vorbei und dazu sind die Nächte lang und die Luftfeuchtigkeit ist hoch.
          cookie