abonnieren: RSS
  • Hallo zusammen,

    in den letzten beiden Jahren hat mir mein Imkerpate immer klare Anweisungen gegeben wann ich wie viel füttern muss, langsam möchte ich das selbst durch wiegen erkennen. Personenwaage geht bei mir nicht da kein ebener Untergrund, also hab ich mir eine Federwaage (=Zugwaage) besorgt.

    Meine Frage: wie genau hängt ihr die Kiste an die Federwaage?
    Mit Kofferband? Haltet Ihr die Waage in der Hand (schaff selbst ich nicht bei voller Kiste) oder habt ihr da eine extra Aufhängung? Oder nur vorn und hinten wiegen und dann addieren? Wenn vorn und hinten: wo genau hängt ihr den S-Haken der Federwaage in die Bienenkiste ein? Unter dem Dachvorsprung vorn und an die Decke bei abgenommener Rückenklappe hinten (da hab ich Angst das langfristig das Holz kaputt geht)? Oder habt ihr extra Scharniere aufgeschraubt (müssen schon ordentliche Scharniere mit dicken Schrauben sein)?

    Bin gespannt auf Eure Erfahrungsberichte!

    Grüße aus Leipzig,
    Martin

    Diese Frage wurde von mehreren Migliedern des Forums beantwortet. Siehe erste Antwort.

    • Anmerkung: den Artikel zum Thema Wiegen auf bienenkiste.de hab ich gelesen, bin an Euren Erfahrungen interessiert.
      • discuss.answer
          Kevin M. Pfeiffer - Berlin (Mitglied, Imkerverein Kreuzberg e.V.) - Imkerbuch - Stockwaage - Visitenkarte
        • discuss.answer
          Ich habe 4 Ösen an die Ecken der Kiste geschraubt und hake da leichte Ketten ein. Dann eine Klappleiter aufstellen und die Waage an eine Stange hängen. Nun kann ich die Stange auf Leiter und Schulter nehmen und die Kiste anheben. Es hilft, wenn jemand zum Ablesen dabei ist, geht aber notfalls auch allein.
          • discuss.answer
            Hallo Martin,

            Ich mache es so ähnlich wie Erlof, nur habe ich keine Ösen für eine Kette.

            Ich nehme einfach zwei Bandschlingen aus dem Baumarkt (die Kleinsten tragen 1to). Eine hinten, eine vorne, je um die "Fußleiste". So können sie nicht verrutschen.

            Über der Kiste verbinde ich die beiden Bandschlingen mit einem Karabiner. An diesem Karabiner hänge ich die Kiste an die Zugwaage, die wiederrum hängt an einem Balken den ich auf einer Seite auf eine Leiter auflege und auf der anderen Seite anhebe.

            Ich hoffe es ist verständlich. Hab leider kein Bild davon.

            viele Grüße
            Alex
            • discuss.answer
              Ich wiege mit Kofferwaage vorn und hinten und addiere. Das geht auch bei vollem Honigraum und alleine. Die Kiste muss dazu ja nur ein paar Millimeter angehoben werden.
              Eingehängt wird genau mittig vorne am Vordach und hinten im Spalt der Heckklappe. Das ist etwas Gefummel, geht aber auch. Kevin hat da eine gute Lösung mit einer Kerbe entwickelt.
              Grüße,
              Jutta
                Bienen machen glücklich!
              • Hallo,
                ich mache es auch mit 2 Bandschlingen, aber auch mit 2 Zugwagen, man brauch also 2 Personen:


                Gruß
                Andreas