abonnieren: RSS
  • Neulich klingelte es an der Haustür. Meine Frau traf dort einen Mann aus unserer Parallelstraße
    an, der ihr einen großen Eimer hinhielt, der bis zum Rand mit Kirschen gefüllt war.
    Er sagte, dies sei sein Dank an die Bienen. Vor ca. 15 Jahren habe er im Garten einen Kirschbaum
    gepflanzt und nie habe er auch nur eine einzige Kirsche gebracht. Im vergangenen Jahr wollte er
    ihn deshalb fällen. Aber siehe da, der Baum hing voller Kirschen, zunächst grün, später in einem
    reifen gelb-rot. Der Mann war überrascht und konnte sich das nicht erklären.

    Dieses Jahr habe er den Baum während der Blüte beobachtet und es seien extrem viele Bienen im
    Baum gewesen. Und wieder war es so: Auch dieses Jahr hing der Baum voller Kirschen.

    Er führe das auf unsre Bienen zurück. Und in der Tat hatte ich seit vorletztem Herbst zwei
    Völker bei uns hinterm Haus aufgestellt.
    Wir haben uns sehr über die Kirschen gefreut und unserem Nachbar eine Straße weiter weiterhin eine
    reiche Ernte gewünscht.

    Auch in unserem Garten konnte ich heute wunderschönes Obst ernten:
    - die letzten Sommerhimberen
    - schwarze Johannisberen
    - und bereits überreife Pflaumen, wovon unsere Nachbarin und meine Mutter welche zum Kuchenbacken
    bekamen.

    Von meinen Bienenkisten habe ich zwar keinen Honig geerntet (wegen des Abtrommelns und der ausgebliebenen Haupttracht), jedoch um so mehr profitiere ich nun von der Frühjahrs-Bestäubung der
    Bienen und dem reichlichen Obst.
    Morgen möchte ich erste Brombeeren pflücken.

    Dank an die Bienen.
      Abyssus abyssum invocat
    • Lieber Bienenflug,

      das ist so ein tolles Bild, ich habe die Größe angepasst und wollte es in deinen Beitrag einbetten, was nicht ging, da ich keine Berechtigung im Unterforum habe. Also hier dein Bild wieder (falls in Ordnung so)...



      Wir hatten auch eine gute Ernte dieses Jahr vom kleinen Kirschbaum (zum 1. Mal).

      -K
        Kevin M. Pfeiffer - Berlin (Mitglied, Imkerverein Kreuzberg e.V.) - Imkerbuch - Stockwaage - Visitenkarte
      • KMP schrieb am 19.07.2014, 18:56
        Also hier dein Bild wieder (falls in Ordnung so)...

        Aber klar, Kevin, freut mich, dass es dir gefällt.

        Schön, dass Du sogar auf Deiner Dachterrasse Kirschen ernten konntest.

        gruss bf
          Abyssus abyssum invocat
        • Wie nett, dass dein Nachbar sich bedanken kam!

          (Ich hab neulich in einem Blumenladen auch Danke gsagt, weil ich nämlich meine Bienen an dem ausgestellten Fingerhut naschen sah. Die waren etwas verblüfft, aber erfreut. smiley
            sapere aude
          • bienenflug schrieb am 19.07.2014, 23:53
            Schön, dass Du sogar auf Deiner Dachterrasse Kirschen ernten konntest.

            Viel war es nicht (eine kleine Schüssel), aber unter den Umständen ("Kübelbaum") immerhin!

            -K
              Kevin M. Pfeiffer - Berlin (Mitglied, Imkerverein Kreuzberg e.V.) - Imkerbuch - Stockwaage - Visitenkarte
            • Hallo

              mein Nachbar schaute mich schon schief an, was soll ich bloss mit dem vielen Obst machen. Er hat einige Apfelbäume auf dem Grundstück stehen und er lässt alle seine Äpfel verfaulen obwohl er seine Äpfel einen Ort weiter abgeben könnte und er dafür frischen Apfelsaft bekäme.
              Aber Äpfel weitergeben...............

              Wir sind froh wenn unsere Bäume ( Äpfel, Kirschen, Birnen, Pfaumen ...)blühen und wir später ungespritzes Obst vom Baum essen können.....

              Gruss
              Drohn