beantwortet Nosema oder Amöben?

abonnieren: RSS
  • Guten Morgen!
    Seit 2 Tagen beobachte ich verstärkt tote Bienen um die Kiste. Heute diese Kotflecken (siehe Bild). Diagnose nach Heinrich Storch wäre (Seite 14 der 12. Auflage) "akute Form der Nosema [...] Amöbe [...] unverzüglich abschwefeln".
    Kann jemand mit Erfahrung bitte etwas dazu sagen?
    Die toten Bienen sind von gestern und heute. Aus dem Stock werden morgens laufend tote Bienen gezerrt.
    Viele Grüße
    Elisabeth


    Diese Frage wurde von emk beantwortet. Siehe erste Antwort.

    [Hinweis: Joey113 hat den Beitrag zuletzt am vor 4 Jahren, 10 Monaten geändert.]
    • discuss.answer
      meinst Du diese eine Punkt-Kette (vier Punkte) und evtl. weitere dünnflüssigere vereinzelte Flecken? Keine Sorge, wenn das alles ist. Und wie viel sind "verstärkt tote Bienen"? Sind es Arbeiterinnen oder Drohnen?

      Es kommt im Frühjahr fast immer vor, dass es vereinzelte Kotflecken gibt. Durchaus auch mit Nosema-Muster. Das wächst sich in der Regel raus. [Hinweis: emk hat den Beitrag zuletzt am vor 4 Jahren, 10 Monaten geändert.]
        Erhard Maria Klein - Hamburg
      • Hallo emk,
        danke für die schnelle Antwort.
        Sind nur Arbeiterinnen, die ich aufgelesen habe. Etwa 1/4 Honigglas voll.
        Die 'neuen' Kotflecken sind rund und hell. Etwa 10 Stück seit gestern.
        Werde es weiter beobachten und mich gegebenenfalls nochmal melden!
        Schönes Wochenende!
        • Elisabaille, bitte denk ans Abhaken der beantworteten Frage.
          Ist wichtig, dass die Liste der offenen Fragen aktuell bleibt.
            sapere aude
          • Noch ein kleiner Nachtrag: ich hatte so viele tote Bienen vor dem Stock, weil die Winzer gerade wie wild spritzen.
            • Macht dich das auch so wütend? Wenn der 'Vertreter der Agrochemie' vor meinem Acker hinundher fährt, könnt ich immer...
                sapere aude
              • Ich muss sagen - ich bin eher erstaunt. Wir wohnen in der Pfalz in einem kleinen Ort - viele haben "ihren" Wingert, also ein paar Zeilen mit ein paar Reben. Und jeder wirtschaftet vor sich hin.
                Letztens sah ich einen alten Mann auf so einem kleinen uralten Weinbergtraktor und vorne auf der MOTORHAUBE saß seine ebenso alte Frau mit Waschkittel und Kopftuch und hat gespritzt. Natürlich mitten am Tag...