beantwortet Frühblüher

abonnieren: RSS
  • Am Wochenende waren wir im Ökowerk, dem Naturschutzzentrum Ökowerk Berlin, im Grunewald. Die bieten ein ausführliches Programm an (inkl. Bienen aber keine Bienenkiste), und den Ausflug kann ich empfehlen.

    Dort blühte schon ein kleines Blümlein in Bodenhöhe. Wer kann mir sagen wie sie heißt?


    Diese Frage wurde von HarryBoden beantwortet. Siehe erste Antwort.

      Kevin M. Pfeiffer - Berlin (Mitglied, Imkerverein Kreuzberg e.V.) - Imkerbuch - Stockwaage - Visitenkarte
    • discuss.answer
      Hallo,

      die Internetdatenbanken sagen dazu "Winterling" (eranthis hyemalis).


      Viele Grüße

      Harry
      • Hier (Westfalen) blühen ferner Christrosen, Schneeglöckchen, Krokusse und Zaubernuss. Am Samstag haben meine Bienen graugrünen Pollen eingeflogen. Ich vermute, dass es Haselnuss war, denn davon gibt es in der Umgebung lange Hecken.
        cookie
        • Wir haben hier (Eisenach/Thür.) grad mal Schneeglöckchen.
          In Leipzig aber war schon vor Tagen alles da, was Frühblüher heißt (siehe Cookie)
          und die Büsche schlagen aus.
            sapere aude
          • Heute fand ich einzelne Blüten am gefüllten Ranunkelstrauch - bestimmt sechs Wochen zu früh. Ob die gefüllten Blüten im Vergleich zur den ungefüllten Ranunkelblüten für die Bienen auch interessant sind, werde ich im Laufe des Frühjahrs beobachten.
            cookie
            • Bei Mühlhausen/ Thüringen blühen Schneeglöckchen und werden bei Sonnenschein gut von den Bienen besucht. Gestern wurden die Schneeglöckchen in meinem Garten und beim Nachbarn geradzu bestürmt.
              Im Herbst hab ich viele Winterlinge (Siehe Kevin oben) gepflanzt, es ist keine zu sehen bis jetzt. Wühlmäuse...???
                "Die Bienen haben das Sagen, ich habe das Tun!"
                Karla Wallner, Mecklenburg
              • Das mit den Winterlingen ist so'ne Sache. Hab ich hier in Eisenach mehrfach versucht, aber die wollten offenbar nicht angesiedelt werden. Kamen einfach nicht raus.
                Dabei weiß ich, wenn die erstmal etabliert sind, dann werden das schnell nette größere Gesellschaften.

                Fliegen deine Bienen?
                Wir haben hier Reif und Brrr-Kalt!
                  sapere aude
                • Richtig, wenn Winterlinge erstmal "auf den Geschmack" gekommen sind vermehren sie sich gut über Aussamung. Ich werds mal mit der Verpflanzung blühender Exemplare versuchen. Mit viel Erde gelingt das sicher.
                  Heute war nicht viel los, gestern war wildes Einfliegen, Ausfliegen und Pollensammeln angesagt. Auch wurde gesäubert und die toten Bienen raus geschafft.
                    "Die Bienen haben das Sagen, ich habe das Tun!"
                    Karla Wallner, Mecklenburg
                  • Heute die ersten Krokusse gesichtet und zwar im eigenen Dachgarten. Die sind dieses Jahr neu (im Herbst gesteckt). Laut dem Bildchen dürfte das "Golden Bunch" von Sperli sein.



                    -Kevin
                      Kevin M. Pfeiffer - Berlin (Mitglied, Imkerverein Kreuzberg e.V.) - Imkerbuch - Stockwaage - Visitenkarte
                    • Hallo,
                      Gestern dachte ich ,ich sehe nicht recht:
                      Über der Bienenkiste war schwer was los, der ganze Garten war voller Bienen,sie saßen auf den zum Glück zahlreichen Krokussen und dem Lungenkraut, das schon seit Weihnachten blüht, die Winterlinge meines Nachbarn waren bestimmt auch begehrt.
                      Später war das Dach der Kiste braun gesprenkelt.
                      War das wohl schon der "Reinigungsflug"?
                      Gruß aus der Hamburger sommerfrische
                      Natalie
                      • natalie schrieb am 21.02.2014, 21:50
                        War das wohl schon der "Reinigungsflug"?
                        Ja!
                          Erhard Maria Klein - Hamburg