abonnieren: RSS
  • So sah es aus, nachdem ich ein paar Äste weggeschnitten hatte:

    • Glückwünsch!
        Kevin M. Pfeiffer - Berlin (Mitglied, Imkerverein Kreuzberg e.V.) - Imkerbuch - Stockwaage - Visitenkarte
      • Hast du ihn eingesammelt gekriegt, du Glücklicher? - Was für ein riesen Teil!!!

        Aus welcher Beute ist der? Und rechnest du bald mit weiteren Schwärmen?

          Bienen machen glücklich!
        • Hallo Jutta,

          der Schwarm hing im Baum neben der Warre, die vorne am Rand zur Wiese steht. An den Fluglöchern konnte ich keine Auffälligkeiten mehr feststellen, aber die TBH weiter hinten im Gelände sah innen ziemlich übersichtlich aus.
          Ich hoffe natürlich auf viele schöne Schwärme, habe ja extra Schwarmurlaub genommen.

          Viele Grüße

          Harry
          • HarryBoden schrieb am 24.04.2018, 21:59
            Ich hoffe natürlich auf viele schöne Schwärme, habe ja extra Schwarmurlaub genommen.

            Ich hoffe mit und finde es toll, dass du extra Urlaub genommen hast! Wie lange rechnest du denn, dass intensiv geschwärmt wird? Bei deinen vielen Beuten kann das ja dauern. smiley

            Einen schönen Abend noch nach Leutesdorf,
            Jutta
              Bienen machen glücklich!
            • 03.05.18:
              Ein Schwarm aus der Warrè hat sich am Stamm des Apfelbaums niedergelassen... derselbe Baum wurde letztes Jahr ebenfalls ausgewählt...
              • Hallo

                Glückwunsch zum Schwarm

                Vielleicht sollte man am Baum eine Schwarmfangkiste befestigen

                Gruss
                Drohn
                • 04.05.18:
                  Ein weiterer Schwarm mind. 40 m von den Beuten entfernt...ich muss meinen Suchradius vergrößern...
                  • Die Bienen sind dieses Jahr brav geschwärmt, ich konnte alle Beuten besiedeln. Dabei sind jetzt auch 2 Mini-Bikis. Bin mal gespannt, wie sich die Bienen darin entwickeln. Einen Honigraum habe ich nicht vorgesehen.

                    Am 14. Juli habe ich die diesjährige Honigernte gemacht, im Vergleich zu den Vorjahren ist der Honig dieses Jahr sehr dunkel und immer noch dünnflüssig.

                    Die erste AS ist durch und mittlerweile sind alle Völker aufgefüttert.

                    Im nächsten Jahr kann ich voraussichtlich einige Schwärme abgeben, bei Interesse gerne per PN.


                    Viele Grüße vom Mittelrhein

                    Harry

                    • 18.11.2018:

                      Heute morgen hatten wir die ersten Frosttemperaturen. Die Wetterstation in den Weinbergen hat um 08.00 Uhr -3,4 Grad in 20 cm über dem Boden gemessen. Unser Bienenstand liegt ca. 100 m höher als die Wetterstation, dort dürften dann so um die -4 Grad gewesen sein. In der kommenden Woche ist es ähnlich gemeldet.
                      So hoffe ich dann Anfang/Mitte Dezember die Oxalsäurebehandlung machen zu können.

                      Viele Grüße vom Mittelrhein

                      Harry