Unnützes & was man sonst unbedingt braucht - Bienenkisten-Forum https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/board/?board=49 <![CDATA[Flow Hive -> Vor- und Nachteile?]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/2771/flow-hive---vor--und-nachteile?page=2#dis-post-30602 Den Beitrag habe ich hierhin verschoben, nicht weil ich das Projekt für nutzlos oder sonst halte, sondern weil es nicht so richtig zu Medien passte (ist ein bisschen zu weit ab vom Thema hier im BK-Forum). -KMP ]

Hallo in die Runde!
Mich würde sehr interessieren, was die Profis unter Euch zu diesem neuen Projekt sagen, welches gerade eine Menge Geld über Crowdfunding einsammelt. Prinzipiell hört es sich ziemlich verlockend an, Honig direkt aus der Beute zu "zapfen", ohne die Bienen großartig zu stören.
Leider sitzen die Erfinder am anderen Ende der Welt in Byron Bay, Australien, die Beute zielt eindeutig auf die europäische Honigbiene ab:

https://www.indiegogo.com/projects/flow-hive-honey-on-tap-directly-from-your-beehive

Was haltet ihr davon?

Viele Grüße,

Philipp]]>
https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/2771/flow-hive---vor--und-nachteile?page=2#dis-post-30602 Mi, 05 Sep 2018 08:22:10 +0200 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/2771/flow-hive---vor--und-nachteile?page=2#dis-post-30602
<![CDATA[Mann spürt keine Schmerzen - Stopft sich hunderte Bienen in sein Shirt]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/4584/mann-sp-rt-keine-schmerzen---stopft-sich-hunderte-bienen-in-sein-shirt#dis-post-29251 https://youtu.be/08q8k5ZAOo4

Sind das Bienen ohne Stachel ?
]]>
https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/4584/mann-sp-rt-keine-schmerzen---stopft-sich-hunderte-bienen-in-sein-shirt#dis-post-29251 Sa, 20 Jan 2018 06:42:40 +0100 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/4584/mann-sp-rt-keine-schmerzen---stopft-sich-hunderte-bienen-in-sein-shirt#dis-post-29251
<![CDATA[Erfahrungsbericht: günstige Mittelwandpresse (Mittelwandgiessform-" Wachspresse")]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/4552/erfahrungsbericht-g-nstige-mittelwandpresse-mittelwandgiessform--wachspresse#dis-post-29051
heute möchte ich euch an meinen Erfahrungen teilhaben lassen, die ich beim Pressen von Mittelwänden gewonnen habe.
Ich beziehe mich hier auf die Mittelwandpresse, die über eBay, Beispiel - Artikelnummer:182958767704 vertrieben wird.

Als diese Bestellung bei mir ankam, täuschte der erste Eindruck. Die drei Zubehör-Teile, Holzspachtel, Wachsblech, Sprühflasche, (es war noch ein Preisschild von 1,- verklebt) und die Anleitung, machten nebst der provisorischen Verpackung, keinen guten Eindruck auf mich.
Nach näherem Betrachten der Presse hob sich jedoch meine Laune wieder.
Robuste Verarbeitung, Holz und Metall mit handfesten Griffen, alles fachmännisch verarbeitet/verschraubt.
Da es sich um meine erste Presse handelte, konnte ich nur vermuten, dass die Presse einen kleinen Mängel hatte. Ein etwas größerer Spalt als links, (ca. 1 mm) auf der rechten Seite der oberen Klappe.

Anmerkung zur beiliegenden Anleitung und zum ersten Test mit dem Wachspressen:
Ich kann mich erinnern, dass die Anleitung, wie die Presse zu benutzen ist, hilfreich war.
Was mich gestört hat war, ich sollte eine Wasser/Spülmittellösung herstellen. Irgend sowas. Das passte mir gar nicht!
Da ich die Presse schon im letzten Jahr erworben habe, ich die Anleitung leider nicht mehr finde, hab ich ohne sie testen müssen.
(Falls jemand die Anleitung noch hat, möge sich gerne per PN bei mir melden)

Vorbereitung:
Bild: Aufgebaute Wachspresse plus Zubehör


Als Zubehör zum Wachs-Gießen habe ich mir einen Doppelwand-Topf (mit einer Wasserkammer) geleistet. Ich erdachte mir, dass ich das Wachs nicht so heiß werden lassen sollte. Das Wachs stammt aus eigener Sammlung/Klärung.

Bild: Wachskuchen zerkleinert.
Wachskuchen zerkleinert

Bild: Wachs, geschmolzen
Wachs geschmolzen
Da ich noch über einen Ölofen verfüge, klappt das Schmelzen auch damit, dauert nur ewtas länger.

Bild: Wachs, Ölofen geschmolzen


Vorgang:
Die Presse wurde unter ordentlich viel Zeitungspapier warm gehalten, das Umfeld und Kochgeschirr gegen Spritzer gesichert ...

Das geschmolzene Wachs aus dem Topf habe ich zügig aufgebracht. Ein Gieß-Vorgang dauerte ca. 15 Sekunden.
Dabei brachte ich das Wachs, erst in die Mitte der Presse, dann die Ecken füllend, auf.
Als dann die ganze Press-Fläche belegt war, klappte ich den oberen Press-Deckel zu, drückte mit leichtem Druck kurz auf den Deckel. Dabei ergoss sich überschüssiges Wachs über den vorderen Bereich in das Wachs-Blech.

Nach dem Pressen wartete ich kurze Zeit. Danach fing ich an, das Wachs, welches vorne ausgetreten war, abzuschaben. Danach hebelte ich, manchmal mit Kraft, manchmal mit dem Holz und gleichmäßigem Zug die beiden Press-Platten auseinander. Meistens blieb das Ergebnis am oberen Deckel kleben. Wenn sich die Mittelwand nicht entscheiden konnte ob sie oben, unten oder an den Seiten haften bleibt, benutzte ich zum Unterstützen, den beiliegenden Holzspatel. Die Mittelwand ließ sich oft nur ungleichmäßig lösen. Nach jedem Gießen habe ich alle Ränder und Druckflächen der Presse mit dem Spatel gereinigt/freigekratzt.

Bild: Erste Versuche Wachspressen


Zusammenfassung:
Die ersten Wachsplatten konnten sich echt sehen lassen. Ich war erstaunt welches gute Ergebnis ich hervorbrachte. Da das Material jedoch schnell Temperatur bekommt, waren die weiteren Vorgänge eine reine Versuchsfahrt, konstante Ergebnisse waren bisher nicht zu verzeichnen.

Bild: gutes Ergebnis

Mit/ohne Wasser, abkühlen/nicht abkühlen. Mittelwände unten angeklebt, oben. Gerissene Mittelwände, zu dünn, zu dick. An allen Stellen tritt Wachs aus der Presse, hinten, vorne und manchmal klebt Wachs am unteren Silikon-Rohling.
Ich war am Ende wunschlos glücklich! ;-)

Bild: schlechtes Ergebnis


Ergebnis:
Bild: ein Haufen voll Mittelwände am Abend

Ob die Mittelwände zu gebrauchen sind, dies werde ich erst nächstes Jahr sehen. Die MW sind für meinen Imker-Paten der noch mit DNM-Beuten imkert. Das Wachs stammt zum größten Teil von ihm deshalb nehme ich es auch nicht für meine Bienen.

Pro/Contra
+ Gute Verarbeitung der Presse
+ Gutes Preis/Leistungsverhältnis
+ Gute erste Ergebnisse
.......................
+/- Experimentierfreude und Enthusiasmus
.......................
- Fehler bei der Verarbeitung der Presse
- Scharnier färbt ab
- Billiges Zubehör welches das Preis/Leistungsverhältnis dezimiert
- Verpackung

Verbessungswürdig ist:

  • die Presse in Waage stellen, gegen Verrutschen sichern.
  • konstante Wachsmenge pro Mittelwand durch entsprechende Wachs-Kelle.
  • Anleitung beachten/überarbeiten.
  • Scharnier gegen ein Material auswechseln, welches gegen Abfärbung (Kontakt mit Wasser) sicherer ist.
  • Presse etwas besser konzipieren (Wachs tritt an allen/ungünstigen Stellen heraus).
  • etwas breiteres Wachsblech verwenden welches seitlich, etwas mehr über den Rand hinaus ragt.

Meine persönliche Einschätzung:
Gut, dass ich eine BK habe und keine/kaum Mittelwände brauche. Eine riesige Sauerei die ich in der Küche fabriziert habe! Ihr solltet euch mit eurem Partner gut verstehen! Wer schon Wachs gegossen hat wird das nachvollziehen können? Wirklich alles, was ich anlange, benutzte, ist nach dem Gießen nur noch mit Wachs verklebt.

Jedoch macht es einen höllischen Spaß, mit dem Naturprodukt der Bienen herumzupanschen!;-)

Kosten/Nutzen? Der ganze Vorgang hat sicherlich nur enthusiastischen Wert. Aber, da ich auch gerne Kerzen gieße, bleibt nebenbei auch noch Zeit dazu, Erfahrungen zu sammeln, um den Partner mit praktischen, auch schön anzusehenden Kerzen zu besänftigen.
Da ich maximal drei Völker haben werde, werde ich wohl weiterhin, einmal im Jahr, meine eigenen Mittelwände gießen. Aber eher für meine Imker-Kollegen. Denn selbst bleibt es mir frei umzusteigen, einfach ohne Mittelwände zu imkern.
Bild: nebenbei gegossene Kerzen


Bild: Wachspressen mit Herz zum Enthusiasmieren


Viel Vergnügen beim Nachmachen.
Summ summ
Malemmy

PS:
Wünsche/Anregungen, Meinungen, Vorschläge werden gerne gelesen.
Wer ein kurzen Video vom Gießvorgang wünscht, der möge sich ebenso melden.]]>
https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/4552/erfahrungsbericht-g-nstige-mittelwandpresse-mittelwandgiessform--wachspresse#dis-post-29051 Mi, 13 Dez 2017 04:45:28 +0100 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/4552/erfahrungsbericht-g-nstige-mittelwandpresse-mittelwandgiessform--wachspresse#dis-post-29051
<![CDATA[Erfahrung: Mittelwandgiessform-" Wachspresse"]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3455/erfahrung-mittelwandgiessform--wachspresse#dis-post-29007
hat jemand von Euch Erfahrungen mit einer Mittelwandgiessform oder "Wachspresse"

In e-ba. de wird eine Mittelwandpresse für 100€ + 10€ Versand neu angeboten, sie ist luftgekühlt.

Auf was muss man achten wenn man sich so eine "billige" Giessform kauft bzw. gibt es gute Bausätze.

Mehr wie 3 Völker bekommen wir nicht - es wird keine Massen an Wachswänden gegossen

Viele Grüße
Drohn]]>
https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3455/erfahrung-mittelwandgiessform--wachspresse#dis-post-29007 Mo, 27 Nov 2017 12:56:19 +0100 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3455/erfahrung-mittelwandgiessform--wachspresse#dis-post-29007
<![CDATA[Wachsmotten vielleicht Helden der Zukunft? :')]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/4282/wachsmotten-vielleicht-helden-der-zukunft#dis-post-28740 ich wollte mit dem Titel niemanden provozieren, da ich von einigen konventionelle Imkern weiß , die durch diese kleine Motte, oder derer Larve schon ganze Völker verloren hat, jedoch bin ich vor kurzem auf diesen Bericht gestoßen und fand ihn äußerst interessant. Eine Forscherin, die hobbymäßig Bienen hält, endeckte, dass die Larven sogar Plastik fressen und verdauen können! Vielleicht ein Lösungsanatz für das weltweite Müllproblem?

http://m.spiegel.de/wissenschaft/natur/a-1144619.html


Liebe Grüße Marten]]>
https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/4282/wachsmotten-vielleicht-helden-der-zukunft#dis-post-28740 Sa, 09 Sep 2017 06:11:22 +0200 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/4282/wachsmotten-vielleicht-helden-der-zukunft#dis-post-28740
<![CDATA[Bienensüchtig?]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3627/bienens-chtig#dis-post-28632
10 Dinge an denen man erkennt, dass man bienensüchtig ist:
1. Die Klo-Literatur besteht zu 80% aus Bienenzeitungen und Bienenbüchern.
2. Man richtet im Frühjahr die Wochenendpläne nach dem Flugwetter aus, damit man ja keine Minute nach dem langen Winter vor dem Flugloch verpasst.
3. Im Sommer geht man nach Feierabend erst zum Bienenstand, bevor man die Kinder begrüßt.
4. Arbeitskollegen bieten an, jede Frage mit "Bienen..." zu beginnen, damit sie die volle Aufmerksamkeit bekommen.
5. Im Browserverlauf stehen vorwiegend Imkerseiten.
6. Zur Dienstreise-Planung gehört schon automatisch ein Blick ins Bienenkisten-Netzwerk, ob sich nicht in der Nähe ein Gleichgesinnter findet.
7. Bei jeglichen Blicken in die Natur (Autofahrt, Spaziergang, Fahrradtour, Wanderung,...) wird die Trachtsituation abgescannt.
8. Bei seinen Fluglochbeobachtungen träumt man heimlich davon, sich in eine Biene zu verwandeln und der Königin "Hallo, wie geht's!" zu sagen.
9. Auch das Barbie-Haus hat schon eine Bienenkiste.
10. Die Nachbarn ohne Bienenpflanzen im Garten dürfen nicht mehr die Post rausnehmen, wenn man im Urlaub ist.

Vielleicht fällt Euch ja noch mehr ein ;-)
Oder wir erstellen noch eine neue Liste: "10 Dinge, an denen man erkennt, dass der EHEPARTNER bienensüchtig ist."
]]>
https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3627/bienens-chtig#dis-post-28632 Mi, 16 Aug 2017 06:48:49 +0200 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3627/bienens-chtig#dis-post-28632
<![CDATA[Honig = flüssiges Gold, Wachs = ?]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/4446/honig-fl-ssiges-gold-wachs#dis-post-28155
Was würdest du dazu sagen?
Festes Gold?

Heute Nachmittag habe ich das Wachs aus der letzten Schmelzung weiterverarbeitet.
Herrlich, wenn ich die Wachsscheiben in den Händen halte, daran rieche was Mutter Natur mir da erschuf.
Bild: feste Goldscheiben
feste Goldscheiben

Da ich letztens mal wieder das Wachs reinigte, versuchte ich nebenbei ein paar Kerzen herzustellen.
Wusste nicht ob das funktioniert, war mein erster Versuch.
Vielleicht interessiert es den einen oder anderen ja, was man, außer Mittelwände gießen, sonst noch mit dem Wachs anstellen kann.
Bild: gelbe Mören Armee
gelbe Mören Armee

Als der Eimer mit mit dem Wachs auf dem Gasherz stand, schön weich vor mir hin blubberte, baute ich währenddessen eine Vorrichtung um Kerzen zu ziehen.

Man nehme dazu ein grobes rundes Sieb, verbinde das Sieb in der Mitte mit einem Seil, hänge das Ganze über einen Haken an der Decke, fertig.
Bild: Kerzenziehapperatur Marke Eigenbau
Kerzenziehapperatur Marke Eigenbau

Die Stücke Kerzendocht habe ich einfach mit Wäscheklammern aus Holz im Sieb fixiert. Hielt beachtlich gut. Ich sah schon eine Kerze in die Flüssigkeit plumpsen jedoch, nichts passierte.
Wenn man es hinbekommt, den Docht zuvor kerzengerade zieht, werden die Kerzen bestimmt nicht so windschief wie meine. Aber, für den ersten Versuch beachtlich.

Brennt stundenlang.
Bild: Kerzenlicht, schiefe Kerze
Kerzenlicht

Wer es nachbauen möchte, viel Spaß damit.

Honig = flüssiges Gold, Wachs = ?
Was meinst du?

Summ summ
Malemmy


]]>
https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/4446/honig-fl-ssiges-gold-wachs#dis-post-28155 Di, 04 Jul 2017 10:15:13 +0200 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/4446/honig-fl-ssiges-gold-wachs#dis-post-28155
<![CDATA[Um was handelt es sich auf dem Bild?]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/4399/um-was-handelt-es-sich-auf-dem-bild#dis-post-27804 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/4399/um-was-handelt-es-sich-auf-dem-bild#dis-post-27804 Mo, 19 Jun 2017 10:09:41 +0200 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/4399/um-was-handelt-es-sich-auf-dem-bild#dis-post-27804 <![CDATA["Unnützes & was man sonst unbedingt braucht"]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/815/unn-tzes-was-man-sonst-unbedingt-braucht#dis-post-27160 -und vielleicht auch nicht brauchen, weil wir alle so rationell veranlagte Imker sind,
die statt unnütz zu schwätzen lieber ein Flugloch beobachten
-
mach ich mal en passant eine linksammlung auf.

Wir werden ja sehen ;)]]>
https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/815/unn-tzes-was-man-sonst-unbedingt-braucht#dis-post-27160 Mi, 17 Mai 2017 12:08:17 +0200 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/815/unn-tzes-was-man-sonst-unbedingt-braucht#dis-post-27160
<![CDATA[Kommentare: youtube]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/4165/kommentare-youtube#dis-post-26107
habe ich heute bei youtube entdeckt:

Was für ein Schwachsinn so geschrieben wird:

Diese verfluchten Bienenkisten sollten verboten werden ,den die Bienen schwärmen ( keinen Schwarmverhinderung ) 90 Prozent von den Schwärmen werden nicht eingefangen ( berufstätig ) vergammeln in der Natur bis die Schwärme zusammenbrechen (Varroa ) , dann aber betteln sich diese Bienen mit Varroa bei unseren Völkern ein . Der Rest der Bienen in der Bienenkiste brich auch zusammen weil keinen ausreichende Behandlung gemacht werden kann . Dann hat man aber ach gleich einen schuldigen , die Landwirtschaft ist es . Ist das artgerechter Tierschutz huh????????????? Ich habe schon über 15 Jahren Bienen hab die Varroa im Griff aber die letzten Jahre nur mit sehr viel aufwand . Viele Köche verderben den Brei , imkern ist kein Honig schlecken da ist Fachwissen angesagt .


Traurige Grüße
Dohn]]>
https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/4165/kommentare-youtube#dis-post-26107 Mi, 08 Feb 2017 01:49:24 +0100 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/4165/kommentare-youtube#dis-post-26107
<![CDATA[Warum man gelegentlich gestochen wird]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3972/warum-man-gelegentlich-gestochen-wird#dis-post-24615 )

Verlust der Ähnlichkeit

Man sagt, ein Schnäpschen, insofern
Es kräftig ist, hat jeder gern.
Ganz anders denkt das Volk der Bienen.
Der Süffel ist verhaßt bei ihnen,
Sein Wohlgeruch tut ihnen weh.
Sie trinken nichts wie Blütentee,
Und wenn wer kommt, der Schnäpse trank,
Gleich ziehen sie den Stachel blank.

Letzthin hat einem Bienenstöckel
Der brave alte Schneider Böckel,
Der nicht mehr nüchtern in der Tat,
Aus Neubegierde sich genaht.
Sofort von einem regen Leben
Sieht Meister Böckel sich umgeben.
Es dringen giftgetränkte Pfeile
In seine nackten Körperteile,
Ja, manche selbst durch die nur lose
Und leichtgewirkte Sommerhose,
Besonders, weil sie stramm gespannt.

Zum Glück ist Böckel kriegsgewandt.
Er zieht sich kämpfend wie ein Held
Zurück ins hohe Erbsenfeld.
Hier hat er Zeit, an vielen Stellen
Des Leibes merklich anzuschwellen,
Und als er wiederum erscheint,
Erkennt ihn kaum sein bester Freund.
Natürlich, denn bei solchem Streit
Verliert man seine Ähnlichkeit.

smiley smiley smiley

(ca. 1904)]]>
https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3972/warum-man-gelegentlich-gestochen-wird#dis-post-24615 Do, 14 Jul 2016 06:11:20 +0200 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3972/warum-man-gelegentlich-gestochen-wird#dis-post-24615
<![CDATA[Wen haben wir denn hier?]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3351/wen-haben-wir-denn-hier#dis-post-24352

_389.jpg Sieht "anders" aus, als die klassische Biene. Ist das eine Buckfast?

_479.jpg Stau! wink]]>
https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3351/wen-haben-wir-denn-hier#dis-post-24352 Mi, 29 Jun 2016 08:04:38 +0200 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3351/wen-haben-wir-denn-hier#dis-post-24352
<![CDATA[Jetzt noch Ableger und Kunstschwarm einsetzen ?]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3930/jetzt-noch-ableger-und-kunstschwarm-einsetzen#dis-post-24269
ich heiße Rolf und bin 58 Jahre alt und muss (freiwillig) mich mit dem Thema Bienen befassen. Brauche mal Rat für einige Fragen !

Unser jüngster Sohn hat sich Entschlossen als Hobbyimker sich zu betätigen da wir einen großen Garten haben und daraus ergibt sich für mich einige Fragen weil er meint er wüsste alles und normalerweise lasse ich Ihn Lehrgeld bezahlen nur in diesem Fall geht es um Lebewesen und da versuche ich zu Helfen wo es nur geht.

Zu den Fragen:

1. Mein Sohn hat sich einen Ableger bestellt der in der ersten Juniwoche geliefert werden sollte, aber erst nächste Woche kommt. Meine Befürchtung ist, weil es schon so spät ist, das es Probleme gibt den Stock zu Überwintern. Was kann ich machen damit wir es schaffen !

2. Ein paar Tage später meinte er das er doch direkt 2 Völker aufstellen will und hat sich einen Kunstschwarm bestellt mit 1,5 kg Bienen. Da diese ohne Rahmen geliefert werden und auch schon spät dran sind und bis jetzt noch kein Liefertermin feststeht auch hier die Frage, wie am besten vorgehen um diese über den Winter zu bringen.

Als letzte Lösung habe ich mir vor geholt zur Not beide Völker zu vereinigen.
Wäre über Hilfe sehr Dankbar. Die beiden Bienenbeuten habe ich komplett fertig gemacht und werden morgen aufgestellt, sind Zander.

Nummer 1 für Ableger
- Trennwand
- 2 Rahmen mit Platte
- 1 Rahmen leer

Nummer 2 für Kunstschwarm
- Trennwand
- 5 Rahmen mit Platte
- 1 Rahmen leer

Gruß Rolf]]>
https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3930/jetzt-noch-ableger-und-kunstschwarm-einsetzen#dis-post-24269 So, 26 Jun 2016 05:27:56 +0200 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3930/jetzt-noch-ableger-und-kunstschwarm-einsetzen#dis-post-24269
<![CDATA[Diebstahlsicherung für Bienenkisten]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3575/diebstahlsicherung-f-r-bienenkisten#dis-post-24153 da meine Bienen exponentiell zunehmen (2014 ein Volk, 2015 zwei Völker, 2016 geplant 4 Völker) habe ich glücklicherweise die Möglichkeit bekommen 2 Völker ganz in der Nähe meines Arbeitsplatzes aufzustellen (ich freu mich jetzt schon auf die Mittagspausen).
Das Gelände ist eine Brachfläche (ca.1ha) in einem Industriegebiet, schwer zugänglich (Brombeerhecken, u.ä.) und von keiner der angrenzenden Straßen oder Gebäude einsehbar, da etwas höher gelegen. (es führt nur ein matschiger Weg hin, den die Besitzer mit einem Geländewagen nutzen, um gelegentlich Grünschnitt abzulagern.
Die Trachtsituation habe ich bei Mittagspausen-Spaziergängen in den letzten Wochen erkundet und sie scheint vielversprechend ;-)

Nun nutze ich den Winter natürlich, um alles vorzubereiten und mache mir noch so meine Gedanken um den Diebstahlschutz.
Ich habe zwar keine konkreten Meldungen diesbezüglich aus diesem Gebiet gehört, aber man kann ja nie wissen, da es eben doch keine Siedlung ist, wo auch mal die Nachbarn ein wachsamen Blick auf das Grundstück haben.
Hat jemand von euch sich schon mal etwas dazu einfallen lassen? Oder vielleicht eine Idee?
(Meine ist bisher nur, eventuell einen zusätzlichen Winkel anbringen, wo eine Kette durchführt, die wiederum mit den Palletten darunter verbunden ist. Somit müssten Diebe zumindest etwas mehr Aufwand betreiben, um die Kiste wegzuschaffen)
]]>
https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3575/diebstahlsicherung-f-r-bienenkisten#dis-post-24153 Di, 21 Jun 2016 08:36:33 +0200 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3575/diebstahlsicherung-f-r-bienenkisten#dis-post-24153
<![CDATA[Gerstung-Beute]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3844/gerstung-beute#dis-post-23550 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3844/gerstung-beute#dis-post-23550 Fr, 27 Mai 2016 12:10:46 +0200 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3844/gerstung-beute#dis-post-23550 <![CDATA[Schilder!]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3774/schilder#dis-post-22936
]]>
https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3774/schilder#dis-post-22936 Sa, 07 Mai 2016 01:06:18 +0200 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3774/schilder#dis-post-22936
<![CDATA[Unsere Katze und die Bienen]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3152/unsere-katze-und-die-bienen#dis-post-19189
als wir 2014 unsere Bienen bekamen war unsere Katze etwas Eifersüchtig und wo wir unsere Bienen am Einflugsloch beobachten können, hat Sie jetzt auch Ihren Beobachtungsplatz eingenommen

Heute beim Füttern der Bienen in der BIKI, hat Sie wie ich auch, in die BIKI geschaut ob alles in Ordnung ist - trotz summen der Bienen....

Sie läuft auch vor der Einflugschneiße herrum...außer wenn die Bienen ganz laut brummen- als wären Sie die besten Freunde.
Aber Sie legt sich nicht auf die BIKI!!!

Das soll einer noch Verstehen!!!

Viele Grüße
Drohn]]>
https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3152/unsere-katze-und-die-bienen#dis-post-19189 Mo, 15 Jun 2015 09:30:46 +0200 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3152/unsere-katze-und-die-bienen#dis-post-19189
<![CDATA[Andere Insekten: Hummelprobleme]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3169/andere-insekten-hummelprobleme#dis-post-18718 https://youtu.be/uC13kEpTCeM

Ach der Postillion laugh
Nicht nur politisch immer wieder für befreiende Lacher gut...]]>
https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3169/andere-insekten-hummelprobleme#dis-post-18718 Mo, 01 Jun 2015 08:56:37 +0200 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3169/andere-insekten-hummelprobleme#dis-post-18718
<![CDATA[Naturschwarm in anderer Beute]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3126/naturschwarm-in-anderer-beute#dis-post-18545 Zeit jetzt noch eine BK zu bauen habe ich leider nicht.Aber der naechste Anruf , zwecks Schwarm, kommt bestimmt. 1 -2 Schwaereme wuerde ich doch noch gerne aus den Haenden der Ableger smiley "befreien". Naja falls ! wuerde ich gerne vorbereitet sein.
Der Plan:
Schleifen und neu lackieren.(desinfiziert sollen sie sein)
Natuerlich Raehmchen entfernen.Obertraeger mit Anfangsstreifen wie in BK.
Die Seiten der Beute aufschneiden/event.schrauben um den "Efekt" des alten Krainer Bauernstocks zu bekommen(aufklappbar-Schnallen wie BK)Wenn mann denn mal ueberall dran kommen will/muss. Mann koennte auch Raehmchen ziehen wenn gerade gebaut wird.
Auch wenn alle den "offenen" Boden loben-eventl.zumachen -falls es mit der Belueftung/Klima hinhaut.
Der Nassenheider hat Platz oben und dunstet ja auch nach unten!? Oxal auch wie in BK.
Was hab ich vergessen? Futter? Ach Leute- wenns denn sein muss von oben. smiley
Was noch nicht aufgefuehrt?
Zweck sind Schwaereme/Voelker fuer neue Bienenbegeisterte (vier an der Zahl.. bis jetzt)...
muesste doch hinhauen? oder wo happerts?Freue mich ueber eure Kommentare..

Beste Gruesse
massel

]]>
https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3126/naturschwarm-in-anderer-beute#dis-post-18545 Fr, 29 Mai 2015 04:39:58 +0200 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3126/naturschwarm-in-anderer-beute#dis-post-18545
<![CDATA[Hilfe zur Selbsthilfe Vol. II]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3150/hilfe-zur-selbsthilfe-vol-ii#dis-post-18509 Hilfe zur Selbsthilfe Vol.I
http://forum.bienenkiste.de/forums/thread/1796/bitte-helft-mal-zusammentragen-von-guten-threads-zu-standardfragen#dis-post-9198


> Bienenkiste FAQ:
http://www.bienenkiste.de/rat/faq/index.html

> Wenn die Forensuche nichts ordentliches anzeigt: Machs mit Google:
"site:forum.bienenkiste.de einlaufen"
Durchsucht z.B. diese Seite hier nach "einlaufen". Funktioniert besser als die Forensoftware.

> Durchsuche thematisch die Titel des Anfängerforums - rückwärts:
http://forum.bienenkiste.de/forums/board?board=1&page=15" target="_blank" rel="nofollow"> http://forum.bienenkiste.de/forums/board?board=1&page=15

***************************************************************************************************
***************************************************************************************************


Mitbewohner> Wachsmotten
http://forum.bienenkiste.de/forums/thread/3148/wachsmotten-in-voller-biki#dis-post-18503

Weisellosigkeit ? /Abhilfe
http://forum.bienenkiste.de/forums/thread/3141/alt-imker-aufgesessen-zu-viele-weiselzellen-entfernt#dis-post-18531

Bienenquetschen verhindern
http://forum.bienenkiste.de/forums/thread/3156/wie-kann-ich-briefmarkenbienen-verhindern#dis-post-18640

Alternatives Füttern
http://forum.bienenkiste.de/forums/thread/2781/rezepte-f-r-gesundes-futter-f-r-gesunde-bienen#dis-post-17647]]>
https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3150/hilfe-zur-selbsthilfe-vol-ii#dis-post-18509 Do, 28 Mai 2015 11:53:43 +0200 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3150/hilfe-zur-selbsthilfe-vol-ii#dis-post-18509