Frühjahr/Durchlenzung (März-Mai) - Bienenkisten-Forum https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/board/?board=15 <![CDATA[Notfütterung]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/108/notf-tterung#dis-post-29540 ich wollte mal nachfragen, wie eine Notfütterung um diese Jahreszeit aussehen kann, wenn es wie jetzt im März/April noch immer sehr kalt ist und das Futter so langsam zu Neige gehen scheint. Einfach etwas hinten im Honigraum zur Verfügung stellen ist vielleicht nicht ausreichend bei der Kälte und wenn ja, was ist am besten Honig oder Zuckerwasser?

Vielen Dank
Andreas]]>
https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/108/notf-tterung#dis-post-29540 So, 25 Mär 2018 06:28:40 +0200 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/108/notf-tterung#dis-post-29540
<![CDATA[Frohe Ostern!]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3667/frohe-ostern#dis-post-29531
schöne Grüße und frohe Ostern aus Bukarest wünsche ich Euch!

Kevin



P.S. "Tei", habe ich gelernt, bedeutet "Linden", aber was bedeutet "Mană" -- wie im "Mană și TEI"?]]>
https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3667/frohe-ostern#dis-post-29531 Do, 22 Mär 2018 10:43:51 +0100 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3667/frohe-ostern#dis-post-29531
<![CDATA[Zwei Völker mit unterschiedlicher Volksstärke am gleichen Stand tauschen]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/4302/zwei-v-lker-mit-unterschiedlicher-volksst-rke-am-gleichen-stand-tauschen#dis-post-27120
Die Bayerische LWG schreibt dazu:
Der Umfang eines Brutnestes hängt von der Zahl der zur Verfügung stehenden Arbeitsbienen ab. Die Ausgleichsmaßnahmen dienen dazu, die schwächeren Völker mit Bienen zu verstärken, um eine größere Brutausdehnung und damit eine zügigere Volksentwicklung zu erreichen.
Voraussetzungen: Volksstärken-Ausgleich nur bei weiselrichtigen und gesunden Völkern vornehmen!

Ich beobachte weiter.

-Kevin]]>
https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/4302/zwei-v-lker-mit-unterschiedlicher-volksst-rke-am-gleichen-stand-tauschen#dis-post-27120 Mo, 15 Mai 2017 07:39:57 +0200 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/4302/zwei-v-lker-mit-unterschiedlicher-volksst-rke-am-gleichen-stand-tauschen#dis-post-27120
<![CDATA[Viel zu wenig ausgebaut]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/4229/viel-zu-wenig-ausgebaut#dis-post-26522 Ich habe im letzten Sommer eine Bienenkiste mit einem Nachschwarm besiedelt. Der Schwarm hat leider nur etwa ein drittel der Kiste ausgebaut, ist aber zum Glück trotzdem über den Winter gekommen. Jetzt habe ich allerdings etwas sorge, dass ich bald eine Schwarm habe, da das Volk direkt an Kirschbäumen und blühenden Schwarzdornhecken steht und ja gar kein Platz ist. Wie gehe ich damit am besten um? Besteht die Möglichkeit, dass das Volk jetzt noch so gut baut, dass ich evtl dieses Jahr sogar den Honigraum auf machen kann?

Vielen Dank schon mal für eure Erfahrungen!
]]>
https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/4229/viel-zu-wenig-ausgebaut#dis-post-26522 So, 09 Apr 2017 12:27:44 +0200 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/4229/viel-zu-wenig-ausgebaut#dis-post-26522
<![CDATA[Wabenzustand]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3697/wabenzustand#dis-post-22343
Mir kamen nun aber einige Waben recht "schmutzig" und uneben vor. Schimmel scheint es nicht wirklich zu sein. Ich hänge mal 3 Fotos an, davon 2 Nahaufnahmen. Foto 9881 erlaubt auch ein gutes Hineinzoomen in das Innere einzelner Waben. Ich freue mich über eine Einschätzung.]]>
https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3697/wabenzustand#dis-post-22343 Sa, 09 Apr 2016 06:16:09 +0200 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3697/wabenzustand#dis-post-22343
<![CDATA[Wann wird das Mäusegitter dauerhaft abgenommen?]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3656/wann-wird-das-m-usegitter-dauerhaft-abgenommen#dis-post-22081
An den letzten beiden Tagen habe ich nachmittags bei stärkerem Flugbetrieb den Mäuseschutz abgenommen.
Aber ab wann kann das Gitter dauerhaft entfernt werden.
In der Anleitung wird nur der Zeitpunkt des Anbringens im Oktober beschrieben.
Und dort steht, wenn es mehrere Tage unter 10 Grad bleibt.
Wenn man den Umkehrschluss für das Entfernen anwendet, dann muss das Gitter momentan noch dran bleiben, denn es wird ja gerade nochmals kälter und Nachfröste haben wir bei klarem Himmel auch immer noch.
Wie sieht da die allgemeine Vorgehensweise aus?
Gruß!

Ulrich]]>
https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3656/wann-wird-das-m-usegitter-dauerhaft-abgenommen#dis-post-22081 Fr, 18 Mär 2016 10:43:15 +0100 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/3656/wann-wird-das-m-usegitter-dauerhaft-abgenommen#dis-post-22081
<![CDATA[Schimmel (?) auf Waben - entfernenß]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/2929/schimmel-auf-waben---entfernen#dis-post-19222
habe mit der Frühjahrsdurchsicht gewartet, bis ich heute, entspr. Vitalität und Trachtsituation, auch den Honigraum erweitert habe.
Dabei habe ich einen Belag auf den unbelegen Wabenteilen entdeckt.
Ich bin mir nicht sicher, ob es Schimmel ist?
Soll ich die Waben (teil-)entfernen?

danke und sonnige Grüße]]>
https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/2929/schimmel-auf-waben---entfernen#dis-post-19222 Di, 16 Jun 2015 07:57:04 +0200 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/2929/schimmel-auf-waben---entfernen#dis-post-19222
<![CDATA[Fütterung im Frühjahr]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/2956/f-tterung-im-fr-hjahr#dis-post-17040 Danke schon mal
Anna]]>
https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/2956/f-tterung-im-fr-hjahr#dis-post-17040 Fr, 01 Mai 2015 02:47:22 +0200 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/2956/f-tterung-im-fr-hjahr#dis-post-17040
<![CDATA[Bienen fliegen nicht. Grund zur Sorge oder zu ungeduldige Imkerin?]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/2865/bienen-fliegen-nicht-grund-zur-sorge-oder-zu-ungeduldige-imkerin?page=2#dis-post-16982 ich bin mit einem Bienenvolk in meinem ersten Bienenjahr und lese aufmerksam die zahlreichen Beiträge aus denen ich schon viel lernen konnte. Nun ist es Frühjahr und mich treibt eine Sorge um, aber vielleicht könnt ihr sie mir nehmen.
Aber erst mal die Daten:

kräftiger 3 Kilo NaturSchwarm am 31.05.14 einlogiert

Ende Juli Kiste voll ausgebaut

02.08.-13.08.14 Ameisensäurebehandlung (gesamt 250ml): Die Bienen schienen nicht sehr beeindruckt und haben in den Honigraum gebaut, das habe ich dann abgeschnitten, Trennschied eingehangen und zum ausschlecken wieder reingestellt. Noch drei Wochen später war Milbenfall zu beobachten

Gewicht Ende Oktober 60kg-9kg-21,5kg=29,5kg Vorrat (Personenwaage).

19.12.14 Oxalsäure-Behandlung: genau 23 Tage nach der ersten Frostperiode, 6 halbe Wabengasen besetzt, 34ml nach 3 "Träufelrunden"; ca. 2 Hände voll tote Bienen und eine süßwässrige Flüssigkeit rutschten beim Kippen aus dem Flugloch, keine Brutzellen von mir zu finden, aber ich habe auch schnell wieder zu gemacht

Winter im Norden eher mild, nur selten Frost.

nach den ersten schönen Tagen im Februar konnte ich einige Kotspritzer außerhalb der Kiste beobachten, aber auch viele tote kleine Bienen

08.03. außergewöhnlich warmer Tag etwa 20°C ab 11.00 Uhr fliegen sich viele gesunde propere Bienen ein, aber kein Polleneintrag zu sehen.

UND SEIT DEM NICHTS MEHR! Sie kommen nicht raus :-(

Die Bienen sind zwar noch in der Kiste (ich höre sie leise summen), die Königin scheint laut Klopfprobe noch da und nur ganz ganz selten kann ich bei Sonnenschein mal ein Bienchen raus oder rein fliegen sehen, obwohl es schon öfter über 10 Grad waren und bei den Imkern in der nähe wohl schon reger Flugverkehr zu beobachten ist.
MACH ICH MIR ZUVIEL SORGEN, oder hat mein Mann recht, wenn er sagt: "Solange mein Kühlschrank voll ist und das Wetter zu kalt, würde ich auch nicht vor die Tür gehen"?
Durch das Flugloch kann ich sehen, das noch immer ganz viele tote Bienen drin liegen. und von hinten sehe ich noch viele verdeckelte Honigzellen. Gewogen habe ich noch nicht, weil ich mit den vielen toten Bienen nicht kippen wollte, damit das Gemüll nicht in die Wabengassen fällt und ganz öffnen zum Frühjahrsputz kann ich jetzt und auch in den nächsten Tagen nicht auf Grund der Temperaturen.
Wahrscheinlich muss ich einfach nur geduldiger sein, aber vielleicht macht ja gerade jemand ähnliche Erfahrungen und kann mich beruhigen.
]]>
https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/2865/bienen-fliegen-nicht-grund-zur-sorge-oder-zu-ungeduldige-imkerin?page=2#dis-post-16982 Di, 28 Apr 2015 07:59:27 +0200 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/2865/bienen-fliegen-nicht-grund-zur-sorge-oder-zu-ungeduldige-imkerin?page=2#dis-post-16982
<![CDATA[Verhungern der Bienen?]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/74/verhungern-der-bienen?page=2#dis-post-16438 eben bekam ich von meinem Imkerverein die beiliegende PDF gemailt. Darin warnt das LAVES Institut für Bienenkunde Celle vor der Gefahr des Verhungerns besonders bei starken Völkern. Ist das ein spezielles Segeberger-Problem oder betrifft das auch unsere Bienenkisten?]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/74/verhungern-der-bienen?page=2#dis-post-16438 Mo, 30 Mär 2015 06:27:45 +0200 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/74/verhungern-der-bienen?page=2#dis-post-16438 <![CDATA[Viele Milben vorhanden]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/2785/viele-milben-vorhanden#dis-post-16058 habe gestern tote Biene mit verkrüppelten Flügeln gefunden, das deutet ja auf viele Milben hin.
Würdet Ihr (sobald es etwas wärmer ist) mit AS jetzt im Frühjahr behandeln? Oder vielleicht mit MS auch wenn diese nicht in der Brut wirkt.
Was passiert mit dem Honig der dieses Jahr entsteht, hat eine AS - Behandlung im Frühjahr daruf Einfluss?

Gruß Dirk]]>
https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/2785/viele-milben-vorhanden#dis-post-16058 So, 08 Mär 2015 08:05:25 +0100 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/2785/viele-milben-vorhanden#dis-post-16058
<![CDATA[arbeiten an der BK]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/1556/arbeiten-an-der-bk#dis-post-7873 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/1556/arbeiten-an-der-bk#dis-post-7873 Do, 24 Apr 2014 01:56:24 +0200 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/1556/arbeiten-an-der-bk#dis-post-7873 <![CDATA[Waben beschädigt]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/1479/waben-besch-digt#dis-post-7354 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/1479/waben-besch-digt#dis-post-7354 Mo, 31 Mär 2014 12:15:14 +0200 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/1479/waben-besch-digt#dis-post-7354 <![CDATA[Bienenkisten-Blog: Verhungern die Bienen?]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/1458/bienenkisten-blog-verhungern-die-bienen#dis-post-7226 weiter lesen...]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/1458/bienenkisten-blog-verhungern-die-bienen#dis-post-7226 So, 23 Mär 2014 09:47:54 +0100 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/1458/bienenkisten-blog-verhungern-die-bienen#dis-post-7226 <![CDATA[Viele Bienen, zu viele?]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/1424/viele-bienen-zu-viele#dis-post-7062
Ich habe ein Bild, das zeigt eine Bienenkiste heute, am 14. März - voll besetzt wie im Sommer!]]>
https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/1424/viele-bienen-zu-viele#dis-post-7062 Sa, 15 Mär 2014 06:13:42 +0100 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/1424/viele-bienen-zu-viele#dis-post-7062
<![CDATA[Hafen-Biene]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/1417/hafen-biene#dis-post-7019
Video: http://youtu.be/Ihto714Dyto



]]>
https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/1417/hafen-biene#dis-post-7019 Do, 13 Mär 2014 07:19:06 +0100 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/1417/hafen-biene#dis-post-7019
<![CDATA[2014 - phänologisch betrachtet...]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/1398/2014---ph-nologisch-betrachtet#dis-post-6860
Wusstet ihr schon, dass der Frühlings-Krokus (Crocus vernus) laut die-honigmacher.de ein "reiches Angebot an Nektar" und nur ein "mäßíges Angebot an Pollen" bietet? (Ich nicht)



-K
]]>
https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/1398/2014---ph-nologisch-betrachtet#dis-post-6860 So, 09 Mär 2014 08:53:59 +0100 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/1398/2014---ph-nologisch-betrachtet#dis-post-6860
<![CDATA[Frühblüher]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/1299/fr-hbl-her#dis-post-6597
Dort blühte schon ein kleines Blümlein in Bodenhöhe. Wer kann mir sagen wie sie heißt?


]]>
https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/1299/fr-hbl-her#dis-post-6597 So, 23 Feb 2014 01:25:01 +0100 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/1299/fr-hbl-her#dis-post-6597
<![CDATA[Hamburg: Bericht von der Fütterung]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/181/hamburg-bericht-von-der-f-tterung#dis-post-619 Ich hatte das Futtergefäß direkt bis an die Waben herangeschoben (Trennschied vorher entnommen). Die Bienen hatten offensichtlich kein Problem, das Futter zu finden und zu verarbeiten.]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/181/hamburg-bericht-von-der-f-tterung#dis-post-619 Do, 18 Apr 2013 08:38:11 +0200 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/181/hamburg-bericht-von-der-f-tterung#dis-post-619 <![CDATA[Frage zum Not-Füttern]]> https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/180/frage-zum-not-f-ttern#dis-post-608 Jetzt nach dem Winter summt und brummt es ja alles sehr schön. Die Bienen tragen seit etwa einer Woche fleißig Pollen und wohl auch Nektar von der nur 10m entfernten Weide ein.
Ich hatte im Mai 2012 einen Schwarm (2kg) in die Bienenkiste (leer 22kg) eingeschlagen. Bei der Frühjahrsdurchsicht am Sonntag wog die Kiste nur noch 26,5kg gesamt!! Habe den Bienen gleich Zuckerwasser hingestellt. Das verschähen sie allerdings. Ist der Nektar aus der Weide einfach zu viel besser?? Reicht der?
Liebe Grüße
Maike
PS: Abelama ist Esperanto und heißt bienenliebende (Adj)]]>
https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/180/frage-zum-not-f-ttern#dis-post-608 Mi, 17 Apr 2013 05:49:20 +0200 https://www.mellifera-netzwerk.de/forum/thread/180/frage-zum-not-f-ttern#dis-post-608