abonnieren: RSS
  • Ist bekannt, ob Vor- oder Nachschwärme mehr oder weniger Varroen mitnehmen?! Gibt es da (rein theoretisch) einen Unterschied?! Oder bleibt das gleich, sprich die ca. 5% der Gesamtbelastung des Muttervolkes?!
    Ich frage das, weil, je nach dem wie spät der Abgang des Nachschwarms erfolgt, dieser ja mehr oder weniger weit in die Brutpause nach Abgang des Vorschwarms fallen kann und da das (Mutter-) Volk ja deutlich geringer belastet sein sollte?!
    ...würde mich einfach nur interessieren, ob es da Erfahrungen gibt?!

    Frank

    • Hm, weis da niemand bescheid, oder erachtet Ihr das als unwichtig ?!

      Ich beschäftige mich halt intensiv mit dem Thema Varroa !!!! .....und da finde ich diese Überlegung einfach interessant.

      Frank
      • Hier hättest Du gute Chancen einige interessante Antworte zu bekommen (da bin ich selbst leider auf Reise):

        Tagung mit Thomas D. Seeley - Schwarmintelligenz, Waldbienen und Varroatoleranz
          Kevin M. Pfeiffer - Berlin (Mitglied, Imkerverein Kreuzberg e.V.) - Imkerbuch - Visitenkarte
        • Hallo Kevin,
          ja, das wäre sicher ein spannendes Wochenende, aber da bin ich leider auch schon verplant. Aber vielleicht gibt´s ja dann später ein paar Berichte zu den Seeley-Vorträgen hier im Forum oder im Blog?!
          Schönes WE
          Frank