abonnieren: RSS
  • Seine Kiste habe ich am Anfang beinahe gekauft (bevor ich mich doch für die Mellifera-Version entschieden habe) und bin immer noch davon beeindruckt. Im "Serie 2014"-Bausatz gibt es interessante Neuigkeiten, zum Beispiel:
    - Die Spannverschlüsse haben eine Federsicherung. Das erleichtert das Öffnen und Schließen, weil man nicht mehr mit Draht o.ä. hantieren muss, damit es sicher schließt.

    Sowas würde ich mir auch von Mellifera wünschen. Genaus das -- das Hantieren mit den Sicherungsdrähten -- nervt manchmal, besonders wenn die in den Rasen reinfallen.

    Er bietet auch ein Trennschied aus Plexiglas als Extra an. Mich interessiert das wenig, aber ich weiß die Idee gab's schon hier im Forum und ist bei einigen gut angekommen. Nur sein neues Dach finde ich nicht so prickelnd, aber solange es ordentlich funktioniert.

    Seine neue Kiste hat auch integrierte "Racing Stripes" (schicke Streifen).

    Link zur Bienen-Seb: http://bienen-seb.de/bienenkiste-bausatz-bestellen/



    -Kevin [Hinweis: KMP hat den Beitrag zuletzt am vor 3 Jahren, 11 Monaten geändert.]
      Kevin M. Pfeiffer - Berlin (Mitglied, Imkerverein Kreuzberg e.V.) - Imkerbuch - Visitenkarte
    • Hallo Kevin,
      die Kiste macht wirklich einen sehr guten Eindruck. Auch dass die Seitenbretter ca. 1/2 - 1 cm
      vorstehen (vor Stirnbrett) ist keine schlechte Lösung. An den Bohrlöchern reißt das Holz möglicherweise nicht so leicht auf, weil mehr Material vorhanden ist.

      Seine neue Kiste hat auch integrierte "Racing Stripes" (schicke Streifen).

      Dazu würde mich allerding interessieren, ob diese Längsschnitte ins volle Holz funktionelle
      Gründe haben, um z.B. ein Wölben der Bretter zu vermeiden,
      oder ob diese Streifen nur der Optik dienen.

      schönen Gruß
      bienenflug

        Abyssus abyssum invocat
      • hallo kevin,
        habe gerade bei bienen-seb die Antwort auf meine Frage selbst gefunden:

        Damit die Bretter nicht soviel Kraft entwickeln (d.h. reißen oder sich verziehen) wenn das Holz arbeitet (das macht es bei Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen) sind in jedes Brett zwei Längsschlitze gesägt.

        Hat sich somit erledigt.

        LG bienenflug
          Abyssus abyssum invocat
        • Ich finde diese Kiste auch extrem schick und die Konstruktion mit Nut und Feder macht auch Sinn. Aber gibt es jemanden hier, der/die die Kiste selbst gesehen oder ausprobiert hat?

          LG Martin
          • Ich hab sie smiley
            Keine Probleme,
            nur die hintere Klappe hatte sich nen bißchen verzogen - nix was man nicht zurechtschleifen könnte.

            (Nur würde ich selber nextesmal ne andere Farbe nehmen. Erstens die wasserlösliche Version und zweitens nicht rot.)
              sapere aude
            • digne schrieb am 18.03.2014, 09:29
              nur die hintere Klappe hatte sich nen bißchen verzogen

              Das passiert den (alten) Mellifera-Kisten auch manchmal. Bei der neueren Mellifera-Kiste (ab Baujahr 2013?) ist die Rückwand (Klappe) im Korpus eingelassen. Der Falz im Korpus macht es möglich, die Spalte zwischen Korpus und Klappe etwas breiter zu halten. Die Idee finde ich gut.

              -K
                Kevin M. Pfeiffer - Berlin (Mitglied, Imkerverein Kreuzberg e.V.) - Imkerbuch - Visitenkarte
              • KMP schrieb am 18.03.2014, 10:41
                Bei der neueren Mellifera-Kiste (ab Baujahr 2013?) ist die Rückwand (Klappe) im Korpus eingelassen. Der Falz im Korpus macht es möglich, die Spalte zwischen Korpus und Klappe etwas breiter zu halten. Die Idee finde ich gut.
                -K

                Meine 2013er Kiste ist im Winter offenbar durch Feuchtigkeit (von innen) in die Breite gegangen, sodass das Rückbrett rechts und links nicht mehr richtig schließt, dafür aber oben und unten leicht klemmt. Ich gehe davon aus, dass die Situation sich mit steigenden Temperaturen und Trocknung des Holzes wieder verbessern wird. Für den nächsten Winter werde ich mir da etwas überlegen müssen. Vielleicht hilft schon der etwas bessere Luftaustausch bei Verwendung des Mäuseschutzgitters an Stelle des Fluglochkeiles?
                cookie
                • Cookie,

                  war das die Kiste von Seb oder Mellifera? Die Spannverschlüsse sollten das einigermaßen "bremsen".

                  -K
                    Kevin M. Pfeiffer - Berlin (Mitglied, Imkerverein Kreuzberg e.V.) - Imkerbuch - Visitenkarte
                  • KMP schrieb am 18.03.2014, 13:28
                    Cookie,

                    war das die Kiste von Seb oder Mellifera? Die Spannverschlüsse sollten das einigermaßen "bremsen".

                    Hallo Kevin, es handelt sich um die Mellifera Bienenkiste von 2013. Die einfachen Verschlüsse mit Vorreibern halten den Deckel so auch nur noch rechts oder links, da sie nicht lang genug sind. Vielleicht werde ich sie gegen Spannverschlüsse austauschen.
                    cookie
                    • cookie schrieb am 18.03.2014, 22:33
                      Die einfachen Verschlüsse mit Vorreibern halten den Deckel so auch nur noch rechts oder links, da sie nicht lang genug sind.

                      Jetzt verstehe ich. Die Vorreibern mag ich eigentlich, aber Du hast Recht -- die sind (zumindest im Baujahr 2013) eine Nummer zu klein! Ich habe gleich 2 größeren im Imkerladen gekauft und die mitgelieferten ausgetauscht.

                      -K
                        Kevin M. Pfeiffer - Berlin (Mitglied, Imkerverein Kreuzberg e.V.) - Imkerbuch - Visitenkarte
                      • Ich hab die Kiste von seb inzwischen gekauft und zusammengebaut. Sie sieht sehr schick aus und ist weitgehend sauber gefertigt. Alles Teile sind dabei und passen.

                        Jetzt muss ich noch ein Dach bauen und dann brauch ich natürlich noch Bienen!

                        Martin
                        • das neue Dach von Sebastian: https://www.youtube.com/watch?v=AlSZrMQe4HU
                            Erhard Maria Klein - Hamburg
                          • Super! Vielen Dank. So ähnlich will ich's machen, allerdings mit einer beschichteten Platte wegen der Wetterbständigkeit.

                            Soll das Dach eher hell oder dunkel sein?


                            Grüße Martin
                            • eher hell
                                Erhard Maria Klein - Hamburg
                              • Hallo zusammen,
                                meine Bestellung ist in Gange, warte noch auf seine Email und wenn ich meine Kiste habe, berichte ich.
                                Bis dahin wink
                                • Sodele, nachdem Seb leider für mich auf die Schnelle keine passende Kiste hatte, konnte ich durch Zufall eine Seb-Kiste von einem Imker aus dem Nachbardorf erwerben. Nun kann ich also berichten.

                                  Verarbeitung ist meines Erachtens wirklich top, die Aufnahme für den Besenstiel ist klasse gelöst, die Scharniere mit den Ferdespannern sehr praktisch und der Email-kontakt mit Sebastian sehr angenehm. Ich habe der Kiste dann noch ein schönes Giebeldach spendiert und habe einen Tag später mit den Bienen den Einzug gefeiert.

                                  Bisher ist alles einfach wundervoll.
                                  • TomKisslegg schrieb am 29.04.2014, 16:23


                                    Bisher ist alles einfach wundervoll.

                                    Hallo Tom,
                                    für so ne schöne Behausung könntest Du glatt Miete verlangen.

                                    gruss bf
                                      Abyssus abyssum invocat
                                    • bienenflug schrieb am 29.04.2014, 21:00
                                      TomKisslegg schrieb am 29.04.2014, 16:23


                                      Bisher ist alles einfach wundervoll.

                                      Hallo Tom,
                                      für so ne schöne Behausung könntest Du glatt Miete verlangen.

                                      gruss bf



                                      chrchrchr.....hatte ich mir auch schon gedacht. ich hoffe die mädels dankens mir wink
                                      • Habe auch eine Bienen-Seb Kiste der 2014-Generation. Da ich erst heuer angefangen habe, kann ich zwar nicht vergleichen, aber ich finde auch dass die Kiste anständig gearbeitet ist, übersichtlich verpackt und dokumentiert, und einfach zusammenzubauen. Die Halterung für den Ständer ist mir auch sympathischer als das Original.
                                        Der Kontakt mit Seb war prima und alles ist schnell und effizient gelaufen. Die Lieferung nach Belgien kostet auch nur 30€ extra. Alles in allem empfehlenswert!
                                        • Ich hänge mich hier mal mit ran: ich habe auch eine Bienenkiste 2014 von Seb und seit Mai einen Schwarm drin wohnen. Ich war beeindruckt von der präzisen Verarbeitung, den durchdachten Details, dem Plexiglastrennschied und dem freundlichen, hilfsbereiten Kontakt (z. B. wurde mir schnell am Telefon geholfen, als ich nicht wusste, wo das Trennschied festgemacht werden sollte). Das Dach fand ich persönlich nicht so "schick", ich habe nur die Dachträger benutzt und Wellblech aufgeschraubt.
                                          Mein Fazit: eine wirklich toll verarbeitete Kiste!